Jul 232013
 
pf button both Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED Backlight Fernseher, EEK A+ (Full HD, 200Hz AMR, DVB T/ C/ S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber

  • Typ: 3D LED-Backlight Fernseher mit 126 cm (50 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), Bildwiederholrate: 200 Hz AMR
  • Empfang: Analog, DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit)
  • Cloud TV, 3D Digitaler Kamm-Filter, Active Backlight Control, Resolution+,
  • Lieferumfang: Fernbedienung, Batterien für Fernbedienung, Standfuß, Bedienungsanleitung
Toshiba 50L7363DG 126CM 50IN LED, Neuware vom Fachhändler
c1d5d Toshiba notebook zubehC3B6r 51mgZZufkoL. SL160  Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED Backlight Fernseher, EEK A+ (Full HD, 200Hz AMR, DVB T/ C/ S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber

 c1d5d Toshiba notebook zubehC3B6r 51mgZZufkoL Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED Backlight Fernseher, EEK A+ (Full HD, 200Hz AMR, DVB T/ C/ S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber

Unverb. Preisempf.: EUR 919,97

Aktueller Preis

buynow ger Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED Backlight Fernseher, EEK A+ (Full HD, 200Hz AMR, DVB T/ C/ S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber


 


Finden Sie weitere Toshiba Notebook Zubehör Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      3 Antworten zu “Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/-C/-S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber”

    1. 5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      4.0 von 5 Sternen
      umfangreich ausgestatteter Fernseher mit vielen Stärken aber auch Schwächen, 18. Juli 2013
      Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

      Ich hatte Toshiba im Fernseherbereich bis dato nie in meine engere Auswahl gezogen, umso gespannter war ich auf den L7363. Der Fernseher bietet auf dem Papier eigentlich Alles, was man von einem aktuellen Gerät erwartet, auch wenn man über die aktive 3D Technologie geteilter Meinung sein kann. Der Unterschied zwischen den einzelnen Serien bei Toshiba hat sich mir jedoch nicht wirklich erschlossen, und so weiß ich bis dato nicht, was den L7363 so neu und einzigartig macht.

      Ausstattung und Verarbeitung:
      Die Verarbeitung ist nicht die ganz große Stärke des Toshiba Fernsehers. Ehrlich gesagt bietet selbst mein TCL Fernseher eine bessere Verarbeitung, zu Philips und Panasonic wird der Unterschied noch deutlicher. So hat der Standfuss anders als viele Konkurrenzmodelle keine Glasapplikationen sonder besteht aus Kunststoff. Dies hat nicht nur optische Nachteile, denn dieser Umstand macht den Fuss leichter und scheint Toshiba wirklich zu erwarten, dass man den Fernseher samt Fuss nach unten festschraubt, habe ich so bis dato noch nicht gesehen. Des Weiteren scheint die Anbringung des Standfußes nicht ganz so gelungen. Nach erfolgter Montage sah man, dass sich der Rahmen durch die Aufhängung am Fuss am unteren Ende leicht verzog (Kunststoff am Panel steht nach vorne ab, so dass ein schöner Staubspalt zwischen Panel und Rahmen entsteht). Auch ist die Gehäuserückseite an der Unterseite nicht richtig mit der Vorderseite verbunden und hat merklich Spiel. Alles in Allem sind das Kleinigkeiten, die sich aber aufsummieren. Die Tatsache, dass das Panel ebenfalls Clouding und Bleeding durch die Hintergrundbeleuchtung zeigt, ist ebenfalls ein Indiz einer nicht ganz so sauberen Verarbeitung, findet sich aber leider auch bei vielen Modellen der Konkurrenz.
      Ausstattungsseitig bietet der Fernseher wie schon oben gesagt fast Alles, was das Harz begehrt und Toshiba im Angebot hat. Einzig bei der Bildwiederholungsfrequenz haben Toshibas Topmodelle mit 400 Hz noch mehr zu bieten. Ansonsten findet sich im Gerät ein Triple Tuner, WLAN (und zwar ein etwas besseres Modul mit bis zu 300 Mbit), eine GBit LAN Anbindung, HbbTV, ein vernünftiges Smart TV Portal (dazu später mehr), Lichtsensor, Dynamische Hintergrundbeleuchtung und, und, und… Man bekommt also viel Fernseher für sein Geld.

      Bedienung und Ergonomie:
      Auch hier Licht und Schatten. Angefangen bei der Einrichtung. Diese sollte eigentlich recht einfach in ein paar Schritten erfolgen. Eigentlich klappte dies auch, bis auf die Netzwerkeinrichtung. Das Gerät wollte einfach keine DNS Adresse automatisch zugewiesen bekommen, erst nachdem ich sie manuell eingegeben hatte funktionierte die Anbindung ans WWW. Prompt wurde mit auch ein Software Update angeboten, ausgeführt, und … ich durfte den Fernseher wieder erneut einrichten. Das ganze wiederholte sich noch zwei mal. Anschließend die CloudTV App gestartet, nur um festzustellen, dass sie nicht funktionierte. Nach etlichem Googlen fand ich im amerikanischen Toshiba Forum die Erklärung: Ein generelles Problem, ein Update soll es beheben (es kam auch gestern und CloudTV funktioniert endlich), trotzdem kein schöner Anfang mit dem Fernseher.
      In Sachen Bedienung gab es auch ein paar Stolpersteine. So ist das Menü zwar nicht sonderlich langsam, aber manchmal scheint sich der Fernseher auch eine Pause zum Nachdenken zu gönnen. Leider ist das nicht reproduzierbar, aber es gibt Momente, wo der Aufruf des Menüs einfach störend lange dauert. Die Menüs sind recht übersichtlich gehalten und gut bedienbar, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der Fernseher sehr viele Einstellmöglichkeiten bietet: Bei den Bildparametern dürften auch sehr Technik versierte Nutzer auf ihre Kosten kommen. Trotzdem bleibt der Fernseher beherrschbar.
      Die Fernbedienung ist genauso gewöhnungsbedürftig. Sie ist sehr groß und die Tasten haben eine ungewöhnliche Anordnung. So sind rings um das zentrale Steuerkreuz weitere Tasten angeordnet, was oft zu ungewollten Fehlbedienungen führt. Allerdings gewöhnt man sich an den Umstand. Gut gelöst ist, dass Toshiba ein Schnellmenü mit den wichtigsten Einstellungen integriert hat, so dass man nicht immer durch das Hauptmenü klicken muss.
      Ein Wort noch zum CloudTV Feature. Dieses ist, nachdem es denn funktionierte, sehr gut und übersichtlich von Toshiba gelöst. Die Auswahl der Apps ist zwar noch begrenzt, jedoch sind die wichtigsten Applikationen wie Youtube oder Maxdome bereits vorhanden. Auch arbeitet es wesentlich zuverlässiger als z.B. bei Philips, so dass ich bis dato keinen Absturz verzeichnen konnte. Auch die WLAN Verbindung ist stabil und schnell genug, ein Unterschied zum Philips Fernseher. Noch nicht ausprobiert habe ich die Aufnahmefunktion des Fernsehers, Erfahrungen…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 5.0 von 5 Sternen
      Entspricht meinen Vorstellungen, 23. Juli 2013
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
      Rezension bezieht sich auf: Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/-C/-S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber (Elektronik)

      Habe den Fernseher jetzt vier Tage und bin sehr zufrieden.
      Erstmal ein großes Lob an Amazon. Hat zwei Tage gedauert dann war er bei mir, obwohl der angegebene Liefertermin zwei Tage später war.
      Der Preis von Amazon war der Beste den ich finden konnte und bis Ende Juli gibt es auch noch den Toshiba 3D-Blu-ray-Player BDX4400KE und eine Shutterbrille dazu.
      Nun zum Fernseher.
      Sehe über Sat und LAN angeschlossen.
      Erstinbetrieb funktionierte einwandfrei. Hat gleich ein Softwareupdate gemacht. Nach 2 Tagen noch eins.
      Das Bild ist wirklich sehr gut.Kontrastreich und scharf. Konnte bis jetzt keine Fehler im Bild feststellen.
      Fernbedienung ist zwar groß aber dafür gut zu Bedienen. Rumzappen kann man leicht über die Listetaste und den Pfeiltasten.
      Das CloudTV Feature funktionierte bei mir zuerst auch nicht. Klappte mit dem Einrichten nicht. Nachdem ich mich auf der Toshibaseite registriert hatte konnte ich es einrichten.
      Mit der Funktastatur K400 von Logitech kann man gut den Webbrowser bedienen. Vom Browser bitte keine Wunder mit der Geschwindigkeit erwarten. Ist halt kein PC.
      Überrascht war ich wie gut der 3D Effekt bei 2D zu 3D zu sehen war.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    3. 0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      1.0 von 5 Sternen
      Technisch geniales Gerät, aber die Qualität stimmt nicht, 22. Juli 2013
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
      Rezension bezieht sich auf: Toshiba 50L7363DG 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/-C/-S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz/silber (Elektronik)

      Hallo,
      eigentlich bin ich absoluter Toshiba-Fan, wenn es um LCD-/LED-TVs geht. Kein anderer Hersteller macht meiner Meinung nach aus einem normalen SD-Bild so ein gutes Fernsehbild wie die “Toshis”.
      Nach insgesamt vier Geräten in den letzten 8 Jahren, die heute alle noch problemlos funktionieren, scheint Toshiba in der Qualitätssicherung nachgelassen zu haben. Das erste von Amazon gelieferte Gerät hatte einen Pixelfehler (permanent Schwarz) im sichtbaren Bereich. Also zurück und ein Ersatzgerät geordert: Dieses Gerät hatte nun vier Bildfehler (2 Schwarze Pixel, ein grünes Pixel und einen Staubkrümel zwischen Maske und Scheibe).
      Auch dieses Gerät geht nun zurück und ich werde auch erst einmal bei meinem 42″-Gerät bleiben. Vielleicht werde ich es im Herbst noch einmal wagen, aber derzeit habe ich erst einmal genug.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring