Jun 212013
 
pf button both MiPow SP5500M SR PowerTube mobiler Ersatzakku (5500mAh) für Smartphone/MP3 Player/Tablet/Apple Geräte …silber

  • Mobile Power für TABLETS, Smartphones, portable Spielekonsolen, MP3-Player, Navigationsgeräte, Digitalkameras – immer und überall Ihren Energiefresser Aufladen!
  • Zusatzakku / mobiler Akku / PowerBooster / Ladegerät z. B. kompatibel mit Apple iPad 1 / 2 / 3, iPhone 3GS / 4 / 4s / 5 , iPod, Samsung Galaxy Tab, Amazon Kindle, HTC One X, Galaxy S3, Galaxy S2, GoPro und allen anderen Smartphones und USB-Geräten!
  • Hochwertige Verarbeitung! Aluminumhülle mit Klavierlack! Akkuladezustandsanzeige via vierfarbiger LED-Abfrage
  • Kapazität: 5500mAh! Ausgangsleistung von 1000mA! Lädt Ihr Gerät mindestens genauso schnell wie an der USB-Buchse Ihres PCs!
  • Lieferumfang:1x MiPow PowerTube 5500M, 1x MiPow Stofftasche für Adapter, 1x Ladekabel zum Aufladen des PowerTubes, 1x Micro-USB Ladekabel zum Aufladen Ihres Gerätes, 1x Ladekabel für Samsung Galaxy Tab, 1x Bedienungsanleitung (Deutsch/Englisch)
MiPow PowerTube 5500M Silber
42d90 motorola tablet zubehC3B6r 316MCSDDXgL. SL160  MiPow SP5500M SR PowerTube mobiler Ersatzakku (5500mAh) für Smartphone/MP3 Player/Tablet/Apple Geräte …silber

 42d90 motorola tablet zubehC3B6r 316MCSDDXgL MiPow SP5500M SR PowerTube mobiler Ersatzakku (5500mAh) für Smartphone/MP3 Player/Tablet/Apple Geräte …silber

Unverb. Preisempf.: EUR 70,00

Aktueller Preis

buynow ger MiPow SP5500M SR PowerTube mobiler Ersatzakku (5500mAh) für Smartphone/MP3 Player/Tablet/Apple Geräte …silber


 


Finden Sie weitere Motorola Tablet Zubehör Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      2 Antworten zu “MiPow SP5500M-SR PowerTube mobiler Ersatzakku (5500mAh) für Smartphone/MP3-Player/Tablet/Apple-Geräte …silber”

    1. 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Mobiler Ersatzstrom für Handy, Kindle & Co, 13. April 2013
      Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

      Seit vielen Jahren fahren wir mit Familie und Freunden im Sommer auf ein großes Festival. Seit die Handys immer mehr können, benötigen sie allerdings auch viel mehr Saft. Schaffte es mein erster Nokia-Knochen noch im Aktivgebrauch 7 Tage mit einer Akkuladung hinzukommen, sind die modernen Smartphones, mit denen man natürlich wesentlich mehr anstellt, als telefonieren oder SMS schreiben, meist schon nach zwei Tagen ohne Saft. Bei den letzten Malen hatten wir daher immer noch voll aufgeladene Ersatzhandys einstecken.

      Durch das Amazon Vine Programm wurde ich erstmals auf mobile Ersatzakkus aufmerksam. Ich freue mich, dass ich mir aus dem letzten Restenewsletter den

      MiPow SP5500M-BK PowerTube

      zum Testen bestellen durfte. Ich konnte das Ausprobieren kaum abwarten, so gespannt war ich, ob das Teil eine Lösung unseres Problems sein könnte.

      Maße des Power Tube:
      Länge 9,5 cm x Breite 3 cm x Tiefe 3 cm
      Gewicht: 142 g

      Technische Details/ Herstellerangaben:
      Kapazität – 5500mAh
      Ausgangsleistung – 5V 1000mA
      Zellentyp – Li-Polymer (geringe Selbstentladung – über ein Jahr Stand-By!)
      Material – Aluminium
      Lebensdauer: ca. 500 Ladezyklen
      Ladezeit: 5 – 6 Stunden

      Neben dem Gerät an sich gehörten zum Lieferumfang: eine Aufbewahrungstasche, ein Ladekabel für den Power Tube, ein Adapterkabel für Samsung Galaxy Tablets und ein Micro-USB Adapterkabel. Die in der Amazon Produktbeschreibung erwähnte zweisprachige Bedienungsanleitung suchte ich erst mal vergeblich. Als ich sie dann fand, hatte ich den Power-Tube schon in Betrieb genommen.

      Allerdings ist sie auch nicht wirklich nötig, denn der Power Tube lässt sich eigentlich ganz intuitiv bedienen. Wichtig ist nur, dass man weiß, was die Farben des LED-Rings bedeuten. Das ist nämlich die

      Ladestandsanzeige:
      Blau = 100 – 70 %
      Grün = 70 – 40 %
      Orange = 40 – 15 %
      Rot = 15 – 0 %

      Den Ladestand des Power Tube kann man ganz leicht per Knopfdruck kontrollieren. Das tat ich auch kurz nachdem er bei mir eintraf. Die LEDs leuchteten blau auf, das bedeutete also voll bzw. fast voll. Ich konnte also sofort mit dem Testen beginnen.

      Mit dem Power-Tube können alle Geräte, die sich per USB aufladen lassen, mit neuem Saft versorgt werden. Mit den entsprechenden Adapterkabeln sogar zwei Geräte zeitgleich (1x USB, 1x Klinke). Der Power Tube selbst kann mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladekabel am Rechner oder an einem USB Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten) und dem Ladekabel direkt an der Steckdose aufgeladen werden. Während der Power-Tube geladen wird, leuchtet der LED-Ring in den entsprechenden Farben intervallartig. Ist er vollständig aufgeladen, leuchtet der blaue LED-Ring dauerhaft.

      Da ich als Normalverbraucher mit den Volt- und Ampereangaben des Herstellers wenig anfangen kann (Physik war schon in der Schule nicht mein Lieblingsfach), war für mich persönlich nun wichtig, bevor es das erste Mal wieder auf Reisen geht, praktisch zu wissen, wie viel Ersatzstrom mir der Power-Tube liefern kann.

      Da mein Kindle gerade neuen Saft brauchte, war dieser auch unmittelbar nach Lieferung des Power Tube mein erstes Testobjekt. Der Ladevorgang dauerte knapp 3 Stunden. Genauso lange dauert es sonst auch bei einer Aufladung über den Rechner. Zu Beginn war die Ladestandanzeige vom Power-Tube blau, als der Kindle vollständig geladen war, zeigte mir der LED-Ring am Power-Tube die Farbe orange an. Danach hing ich noch ein komplett entladenes Smartphone an den mobilen Akku. Der Ladestand des Handys zeigte nach Schlappmachen des Power-Tube dann immerhin schon 38% an.

      Nun brauchte der Power-Tube erst mal selbst neuen Strom. Es dauerte knapp 6 Stunden, bis mir der LED-Ring sagte, dass der mobile Akku wieder seine Höchstleistungen erbringen kann.

      Der nächste Test von mir war das gleichzeitige Aufladen von zwei Smartphones (Nokia N8 und mein neues Samsung Galaxy S Duos). Als beide komplett aufgeladen waren, zeigten mir die Ladestand-LEDs immer noch den orangefarbenen Ring. Ein weiteres Samsung Smartphone (von meinem Sohn) mit schwachem Akkustand bekam vom Power Tube, bevor er erneut leer war, dann immer noch eine 54%ige Ladung.

      Erwähnenswert ist sicher noch, dass der Power Tube auch zur Taschenlampe umfunktioniert werden kann. Ich selbst denke zwar kaum, dass ich oft auf dieses nette Feature zurück greifen werde, aber für meine Männer – echte Spielmätze – ist das eine ganz tolle und wichtige Funktion.

      Mein einziger Kritikpunkt, der aber nicht zu Wertungsabzug führt, ist, dass die Aufbewahrungstasche, ein Stoffsäckchen mit Zugbändern, ein bisschen klein ist. Wenn der…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      volle Power, 15. April 2013
      Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

      Nachdem ich Gefallen an dem kleinen MiPow 2600M für mein Handy gefunden hatte musste jetzt auch eine Möglichkeit her mein Tablet zu laden. Hier wird viel mehr „Saft“ gebraucht als beim Handy und der Power Tube 5500M bietet dies.
      Im Gegensatz zu dem kleinen und leichten 2600er ist dieser Power Tube schon fast schwer und klobig. Irgendwo muss auch der Hersteller die Akkus unterbringen. Was mir im Vergleich erstmal nicht so toll gefällt sind die mitgelieferten Kabel, das kleine 2600er kann man ja bequem ohne Kabel verwenden weil alles bereits eingebaut ist bzw. in der Kappe steckt. Das 5500 kann man nur mittels beiliegender Kabel laden bzw. braucht die Kabel auch um das Tablet zu laden. Dies geht sowohl für Micro USB als auch mit einem extra Kabel für Samsung. Mein Nexus 7 kann ich problemlos mit dem Micro-USB laden.
      Gut gelöst ist auch die farbliche Anzeige des Ladezustandes des Power Tubes, allerdings muss man wissen dass „grün“ nicht „voll“ bedeutet, sondern die zweite Stufe nach blau ist, was für vollständig geladen steht. Danach kommt gelb und bei rot ist der Tube am Ende seiner Kraft. Ebenfalls ist die eingebaute LED die als Taschenlampe funktioniert ein nettes Goodie, richtig notwendig wäre das aber natürlich nicht.
      Alles in allem ist der Power Tube aber ein perfektes Hilfsmittel wenn man richtig viel Notstrom insbesondere auf Reisen wünscht. Wer nur seinem Handy eine kleine Notreserve gönnen will kann dies aber wie z.B. dem 2600M auch für fast die Hälfte des Kaufpreises tun und hat dann ein kleineres leichteres Gerät, das aber natürlich keine Kraft für ein Tablet hat.
      Von mir volle Punktzahl.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring