Mai 242013
 
pf button both LG P700 Optimus L7 Smartphone 10,92 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, UMTS, WiFi, Android 4.0) weiß

  • 10,92 cm (4,3 Zoll) WVGA-Touchscreen mit 16,7 Mio. Farben
  • Android 4.0 Betriebssystem
  • 5 Megapixel Kamera mit 4-fach Digitalzoom und Frontkamera mit VGA-Auflösung
  • 4 GB interner Speicher, erweiterbar auf bis zu 32 GB
  • Lieferumfang: LG P700 Optimus L7 Smartphone, Akku, Ladegerät, Headset, Datenkabel, Handbuch
Komponenten:

- 10,9cm (4.3″) Touchscreen (480×800)

- 1.00GHz Cortex A5 Prozessor

- 512 MB Arbeitsspeicher

- 4 GB interner Speicher (erweiterbar via microSD auf bis zu 32GB)

- Wireless LAN 802.11 b/g/n

- Bluetooth 3.0

- EDGE|GPRS|UMTS|HSDPA

- 5.0 Megapixel Kamera und VGA Frontkamera

- aGPS/GPS-Funktion

- MP3-Player & UKW-Radio

- NFC-Funktion

- Messaging: SMS, MMS, E-Mail

- Im Lieferumfang: Ladegerät, Datenkabel, Headset, NFC-Tag

- Li-Ion Akku (1700mAh); Gesprächszeit bis zu 5h 50min, Standby bis zu 600h (2G) und 720h (3G), anwendungsabhängig

- Gewicht: ca. 122 g

- Maße: 125,5 x 67 x 8,7 mm

Anschlüsse:

- 1 x microUSB

- 1 x 3,5mm Audio

Software:

- Google Services

- Google Android 4.0

Garantie:

- 1 Jahr Herstellergarantie


e71b6 lg smartphone zubehC3B6r 41p7hfD2BmXL. SL160  LG P700 Optimus L7 Smartphone 10,92 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, UMTS, WiFi, Android 4.0) weiß

 e71b6 lg smartphone zubehC3B6r 41p7hfD2BmXL LG P700 Optimus L7 Smartphone 10,92 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, UMTS, WiFi, Android 4.0) weiß

Unverb. Preisempf.: EUR 282,98

Aktueller Preis EUR 249,00

buynow ger LG P700 Optimus L7 Smartphone 10,92 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, UMTS, WiFi, Android 4.0) weiß


 


Finden Sie weitere Lg Smartphone Zubehör Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      3 Antworten zu “LG P700 Optimus L7 Smartphone 10,92 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, UMTS, WiFi, Android 4.0) weiß”

    1. 179 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      In der Preisklasse gibt’s kein besseres Smartphone!, 19. September 2012
      Von 

      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Lange hatte ich mich gegen ein Smartphone gesträubt und nun doch dafür entschieden.

      Mein Sohn hat z.B. ein Samsung Galaxy SII, das finde ich nicht schlecht aber so viel wollte ich nicht investieren.

      Meine Präferenzen sind; gute Sprach- und Empfangsqualität als Mobiltelefon, schnelles Surfen und komfortabler Email-Empfang.

      So wollte ich ein Gerät, das auf jeden Fall ein 4,3 Zoll Display, einen halbwegs leistungsfähigen Prozessor und eine ansprechende Optik hat.
      Und das natürlich zu einem günstigen Preis.
      So habe ich lange gesucht, verglichen und mich dann letztendlich für das LG P700 entschieden.
      Wenn ich ehrlich bin, hatte ich nicht allzu viel erwartet…

      Als ich das Gerät dann ausgepackt hatte war ich angenehm überrascht.
      Wow, das sieht ja wirklich gut aus, Verarbeitung und Qualitätseindruck sind nahezu perfekt.

      Ich habe es dann gleich mal neben das Galaxy SII meines Sohnes gelegt; beide Geräte sind fast gleich groß, das LG ist aber etwas flacher.
      Vom Design steht es , meiner Meinung nach, dem Galaxy in nichts nach.

      Beim 1. Einschalten war ich von der Displayqualität ebenfalls angenehm überrascht.
      Die Auflösung ist absolut ausreichend, ich glaube, mehr braucht man wirklich nicht.
      Satte Farben und gute Helligkeit (im Auslieferungszustand ist die Helligkeit auf 28% eingestellt, schon bei 50% ist es auch bei Tageslicht richtig gut, 100% sind zuviel des Guten und saugen auch den Akku leer).

      Sogleich fand das Gerät insgesamt 4 Updates (hintereinander), diese habe ich auch sofort durchgeführt und nun Android 4.0.3 als Betriebssystem.

      Meine weiteren Feststellungen in Kurzfassung:

      Das kapazitive Display reagiert super, sogar mit einer Schutzfolie (Folix FX Clear) gibt es keinerlei Einschränkungen.

      Die Arbeitsgeschwindigkeit ist wirklich gut, das Surfen geht komfortabel und recht flüssig, beim Scrollen hatte ich noch keine Probleme.
      Email-Empfang und Aktualisierungen gehen “Ruck Zuck”.

      Der interne Lautsprecher hat einen sehr guten Klang.

      Die Akkustik (Sprechen und Hören) beim Telefonieren ist gut, nicht ganz so gut wie bei meinem Nokia E72 aber absolut zufriedenstellend.

      Beim Musikhören mit angeschlossenem Kopf/Ohrhörer ist die Klangqualität wirklich gut.

      Ein voll geladener Akku hält (wenn man viel “herumspielt”) so ziemlich genau einen Tag.
      Ist das Gerät überwiegend Standby, dann hält er geschätze 5 Tage.
      Andere Smartphones sind da auch nicht besser.

      Die Empfangseigenschaften sind sehr gut, hier hat LG (wie auch Tests belegen) anscheinend die Nase vorn.
      Ich nutze D1 und habe in der Firma an meinem Schreibtisch mit dem LG “HSDPA” Empfang.
      Mein Nokia E72 schaffte hier nur “3G”.
      Die WLAN-Empfindlichkeit ist ebenfalls sehr gut.

      Der GPS-Empfänger ist unglaublich schnell und leistungsfähig.
      Ich hatte noch kein Gerät, welches so schnell “gefunden” wurde.

      Einzig die integrierte Kamera gibt Anlass zur Kritik.
      Hauptsächlich machen hier Autofokusprobleme zu schaffen.
      Auch beim LG P880 Optimus 4x HD soll der Autofokus ähnliche Probleme verursacht haben und anscheinend sorgt hier ein Firmware-Update für Besserung.
      Da ich aber die aktuelle Software auf meinem Gerät habe, muss man beim P700 anscheinend, wenn überhaupt, noch auf Besserung warten.
      Bei gutem Licht sind ordentliche Bilder möglich und der Autofokus reagiert meist wie er soll (und bleibt nach korrekter Fokussierung “still”).
      Bei schlechterem Licht ist der Autofokus dauernd in Bewegung, es fällt schwer im richtigen Moment auszulösen.
      Akzeptable Fotos sind hier Glückssache.
      Ich persönlich kann aber damit leben…

      Fazit:

      Ich finde, dass das LG P700 Optimus L7 für diese Preisklasse ein hervorragendes Smartphone ist.
      Es wird schwierig sein, hier etwas Besseres zu finden.
      Insgesamt ein ausgewogenes Gerät in hochwertigem Design ohne echte Schwachstellen.
      Ich kann es mit gutem Gewissen empfehlen!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 131 von 137 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      3.0 von 5 Sternen
      Drei Sterne und doch durchaus empfehlenswert., 12. Dezember 2012
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Ich lese immer die drei Sterne Bewertungen zu einem Produkt als erstes, meistens sind sie am aussagekräftigsten. Hier meine ganz persönliche Bewertung.

      Vorab, ich hatte jetzt ein Jahr ein Samsung Galaxy Ace (erstes Modell) in Gebrauch, welches mein erstes Smartphone war. Habe aber auch schon mit anderen, teils viel höherwertigen Geräten hantiert.

      Negativ:

      Das L7 hat keine wirklich gummierte Rückfläche, das ist aufgerautes Plastik. In Verbindung mit den glatten Seitenrändern hantiert man mit dem Gerät am besten sehr vorsichtig. Ich dachte schon was das für raue Seitenkanten sind. Es war Plastikschutzfolie. Muß man schon längere Fingernägel haben und trotzdem noch arg fummeln bis man das Zeug abbekommt. Das Gehäuse macht hinsichtlich Stabilität keinen sehr vertrauenerweckenden Eindruck. Einen Flug durch die Luft von 3m mit einem unbeschadet überstandenen Aufprall aus ca. 1,60m Höhe auf Parkettboden, wie mit dm Ace geschehen, traue ich dem L7 nicht zu. Das Gehäuse knarzt.

      Bei meinem Modell hat die Kamera meist einen leichten Rotstich. 2 Fotos aufgenommen beim Licht einer 60 Watt Birne stelle ich noch ein. Die 3MP Kamera meines Ace war besser, hätte allerdings keine solche Ausschnittvergrößerung hinbekommen.

      Aufgrund der mageren Performance ruckelt es schon mal oder legt das L7 die eine oder andere Ladepause ein. Kenne ich von meinem Ace aber viel schlimmer. Die Task Manager App (muß über “Anwendungen” ->”App-Manager” nachinstalliert werden) bleibt die am meisten verwendete App.

      Das IPS Panel hat den typischen Glitzereffekt je nachdem bei weißem Hintergrund. Starke Einstrahlung/Lichthof von unten bis zur Mitte bei dunklem Hintergrund.

      Freisprechfunktion schlecht.

      Positiv:

      Das g*r*o*ß*e Display, grade im Vergleich zu den 3.5 Zoll beim Ace. Ich habe die Schrift auf “Groß” gestellt. Klasse die Lesbarkeit. In Gerätemenüs generell und sonst je nach Anwendung. Die Schrift etwa bei Cherry SMS war auf dem Ace kaum lesbar, nun bei dem L7 sehr gut. Auch die Farben sind bis auf wenige Ausnahmen je nach Anwendung gut. Helligkeit habe ich seid Tagen auf 22%. Mit meinen mittelgroßen schlanken Männerhänden lässt sich (bei einiger Vorsicht, s.o.) die Tastatur selbst im Hochformat noch einigermaßen gut mit einer Hand bedienen. Über der Tastatur werden in einer Leiste Wörter vorgeschlagen, fein, verkürzt die Texteingabe sehr.

      Optisch ist das schlanke L7 sehr ansprechend und vermittelt einen wertigen Eindruck.

      Der Lautsprecher ist hinsichtlich Ton und Lautstärke recht akzeptabel.

      Die Akkukapazität ist hervorragend. Die ersten Tage habe ich mit den verschiedensten Anwendungen viel Zeit verbracht und meist nachts immer noch ca. 15% Saft gehabt. Jetzt nach 2 Tagen mäßigen Gebrauchs kam sehr spät am Abend der Hinweis das Ladegerät anzuschließen.

      Der Browser, klasse. Ich brauche keinen extra Browser mehr. Zoomt man Schrift in Webseiten (meist nicht bei für Smartphones optimierten Anwendungen. Die Focus App etwa ist da vorbildlich, Schriftgröße kann angepasste werden) heran und tippt dann zwei mal kurz auf das Display wird die Schrift an die Displaygröße angepasst.

      Die von LG angepasste Menüführung ist einfach und übersichtlich. Lediglich das “umsetzen” von App’s auf einen anderen Screen ist ein wenig hakelig. Ansonsten komme ich genau so gut zurecht wie mit dem Galaxy Ace. Ich habe jetzt 9 App’s zusätzlich installiert, ein oder zwei kommen bestimmt noch hinzu.
      Im Großen und Ganzen arbeitet das L7 und unter gelegentlicher Zuhilfenahme des Task Managers für mein Dafürhalten noch ausreichend schnell. Spiele verwende ich nicht.

      Mein Fazit:

      Kaufen! Für den Preis gibt es in 4,3 Zoll nichts vergleichbares. Alcatel bietet zwei Geräte an (hatte beide in Händen) welche sich aber im Vergleich mit dem L7 als viel zu klotzig und wenig charmant designt präsentieren. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich das L7 auf jeden Fall wieder kaufen. Bin gespannt was es im Mittelklassensegment bis 200 Euro in einem Jahr zu kaufen gibt. Vielleicht ein LG welches nicht knarzt, mit Dualcoreprozessor, einem 4,5 Zoll Display, richtig gummierten Cover und Seitenränder aus Metall.

      Update

      Nachdem ich das L7 nun ein paar Wochen nutze, hier noch einige Anmerkungen.
      Auch mit inzwischen ein paar Apps mehr läuft das Gerät unter gelegentlicher
      Zuhilfenahme des Task Managers meinem Empfinden nach in allen Anwendungsbereichen noch befriedigend flüssig,gerade auch gegenüber meinem alten Ace. Die Sache mit der Schriftgröße, da habe…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    3. 258 von 278 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Mittelklasse mit Format!!, 15. Mai 2012
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Wochenlang suchte ich in sämtlichen Testberichten nach einem meinen Bedürfnissen zugeschnittenen Smartphone. High-End mit horrenden Preisen oder altes Top-Modell mit alten Android-Versionen?
      Ich suchte ein bezahlbares Gerät für meinen Prepaidvertrag mit Internet-Flatoption und wollte mich nicht mit einem 2-Jahres-Vertrag knebeln lassen.
      Das LG Optimus L7 war für mich dann zum richtigen Zeitpunkt auf dem deutschen Markt. Hier trifft sich der günstige Preis mit guter Leistung und Ausstattung.Mittelklasse mit Format!!
      Das riesige helle Display ist für jeden mit zunehmender Sehschwäche jenseits der 40 emfehlenswert und ließ das “Mäusekinodisplay” des iPhones meines Kollegen alt aussehen.
      Gut, das LG kann sich natürlich nicht am Hype von iPhone, Samsung und co. beteiligen, aber wie sinnvoll ist ein Ferrari im täglichen Stadtverkehr….
      Das LG Optimus L7 läuft flüssig, Anwendungen sind intuitiv zu bedienen und Akku(1700 mAh!!!) und Empfang sind gut.
      Hervorragend gelöst ist die Möglichkeit, schnell WiFi und mobiles Internet zu deaktivieren. Das spart weiterhin Akkuleistung, wenn man Internet und ständigen Synchronisieren nicht braucht.
      Die Kamera hat eine schneller Auslösung und die Videokamera sind gute Mittelklasse. Mehr brauche ich persönlich nicht.
      Wer sein Smartphone aufrüsten will, der bedient sich einfach im App-Markt.
      Meine Klingeltöne schneide ich selbst und kann sie über den Player abrufen und originelle SMS- Töne gibt es als kostenlose Apps.
      Das Design ist klar und elegant, es liegt gut in der Hand und die Spaltmaße sind hervorragend klein.
      Das LG hat meiner Meinung das Zeug, ein treuer Begleiter im Alltag zu werden.
      Ich persönlich kann dieses ausgereifte Gerät mit gutem Gewissen für alle empfehlen, die nicht im Sog der Masse an der Überdosis von Apple und Samsung ertrinken wollen…

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring