Mrz 282013
 
pf button both Nokia Lumia 900 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Windows Phone 7.5 Mango) cyan

  • Nokia Lumia 900 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Windows Phone 7.5 Mango) cyan
  • 10,9 cm (4,3 Zoll) ClearBlack-AMOLED-Touchcreen
  • 8 Megapixel Kamera mit Dual-LED-Blitz und 1Megapixel Frontkamera
  • Windows Phone Mango Betriebssystem (kein Update auf Windows Phone 8 möglich)
  • 512 MB interner Speicher
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Datenkabel, Headset, Bedienungsanleitung
Lumia 900 – Windows Phone – GSM / UMTS
56827 nokia smartphone 41Pdi2Bic9hL. SL160  Nokia Lumia 900 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Windows Phone 7.5 Mango) cyan

 f4fb6 nokia smartphone 41Pdi2Bic9hL Nokia Lumia 900 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Windows Phone 7.5 Mango) cyan

Unverb. Preisempf.: EUR 585,98

Aktueller Preis

buynow ger Nokia Lumia 900 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Windows Phone 7.5 Mango) cyan


 


Finden Sie weitere Nokia Smartphone Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      3 Antworten zu “Nokia Lumia 900 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Windows Phone 7.5 Mango) cyan”

    1. 112 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Würdiges Flagschiff, 31. August 2012
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Ich bin aufgrund eines Angebotes vom Omnia 7 auf das Lumia 900 gewechselt – beides Windows Phone 7.5

      Ersteindruck:
      Die 4,3 Zoll des Displays und sein schickes Monoblock-Polycarbonatgehäuse machen es zusammen mit dem kantigen Design zu einem sehr schönen Smartphone, welches sich deutlich von der Masse anderer Geräte abhebt. Mit seinen 160g hinterlässt es einen wuchtig-wertigen Eindruck. Die Tasten sitzen gut im Gehäuse, haben aber minmales Spiel.

      Verarbeitung:
      Traumhaft. Das Omnia 7 ist ja schon sehr schön anzusehen, da es fast völlig aus Metall besteht. Aber das Monoblock-Gehäuse ist wahrlich eine edle Augenweide. Auch mit Druck bekommt man das Handy nicht zum knarzen. Alles wirkt sehr hochwertig.

      Technik:
      Trotz (auf dem Papier) veralteter Technik läuft das Lumia 900 absolut flüssig. Der Akku hält bei normaler Nutzung (inkl. Spielen und Videos) 1 Tag. Diese Werte verzeichnen auch iPhone 4, Galaxy S3 und Omnia 7. Der Akku ist demnach in guter Gesellschaft.

      Display:
      Nahezu jedes neue Handy setzt inzwischen auf AMOLED-Displays, so auch Nokia. Und auch hier überzeugen wieder satte Farben und ein makelloser Schwarzwert. Gegenüber dem Samsung Omnia 7 ist das Display etwas dunkler – es spiegelt allerdings auch weniger, weswegen es sogar etwas besser ablesbar ist. Die Auflösung erweist sich in der Realität nicht als Makel – Detailbilder sehen natürlich auf dem S3 schöner aus.

      Kamera:
      Die 1MP-Frontkamera ist nutzbar – in heller Umgebung macht sie erstaunlich brauchbare Videos und auch Bilder. In dunkler Umgebung tendiert die Qualität zum Pixelbrei.
      Die Hauptkamera schießt mit 8 Megapixeln gute Bilder, die sich am PC verwenden lassen. Bei großen Kontrasten werden die Bilder oft zu dunkel – eine in die Kamerafunktion integrierte Optimierungssoftware leistet hier nachträglich Abhilfe. In dunklen Räumen sind die Fotos akzeptabel bis gerade noch brauchbar. Die Kamera des Galaxy S3 ist allgemein besser.

      Lautsprecher:
      Die Lautsprecher an der Unterseite des Gerätes liefern einen guten Ton ab, die Lautsprecher fürs telefonieren dürften ruhig etwas lauter sein. Das mitgelieferte Headset ist etwas unbequem, liefert aber ebenfalls ordentlichen Klang.

      Nokia-Extras:
      Vollwertiges, kostenloses Offline-Navi, kostenlose Musikstreams in allen Geschmacksrichtungen etc.
      … bessere Exklusiv-Apps habe ich noch bei keinem WP7 gesehen.

      Software und Updates:
      Windows Phone 7 ist ein in sich geschlossenes System (analog zum iOS von Apple) und läuft sehr geschmeidig und flüssig. Vorallem aber ist es extrem Intuitiv. Den Drang, es aus Wut an die Wand zu werfen, habe ich noch nie verspürt (Android-Geräte bereiten einem dort u.U. deutlich mehr Frust durch teilweise mangelnde Intuitivität). Das Nachsehen haben natürlich Individualisten und Technikbegeisterte, die Einstellmöglichkeiten sind begrenzt. Der Marketplace umfasst inzwischen über 100.000 Apps. Ein großer Pluspunkt von WP7 ist die einwandfreie und blitzschnelle Sprachsteuerung – seltsamerweise wurde diese Funktion nie aktiv beworben. S-Voice von Samsung ist dagegen ein (extrem langsamer) Scherz. Die downloadbare Zune-Software ist bis auf eine fehlende Backupfunktion sehr gut nutzbar.

      WP7 erhält ärgerlicherweise kein Upgrade auf WP8 – allerdings aus technischen Gründen. Microsoft hat deswegen bereits angekündigt, Entwicklern Tools in die Hand zu geben, um eine einfache Integration kompatibler Apps auf WP7 zu ermöglichen. Dass die Entwickler diese Möglichkeit nutzen werden, macht wirtschaftlich Sinn. Nokia hat ferner bereits angekündigt, die Lumia-Reihe auch nach dem WP8-Release kontinuierlich mit Neuerungen zu versorgern. Das ist lobenswert, verschlafen es doch diverse Android-Hersteller regelmäßig, ihre Smartphones auf aktuelle Versionen des OS zu updaten.

      Fazit:
      Das Flagschiff von Nokia ist gelungen, überzeugt mit flüssiger und intuitiver Bedienung, als auch einem markanten, hochwertigen Design. Die Kamera liefert gute Bilder, die Nokia-Apps sind durchdacht und nützlich. Das vollwertige Navigationsgerät dürfte jeden Autofahrer begeistern. 5/5

      Nachtrag vom 01.10.12:
      Mir ist eine Sache aufgefallen, die ich für das ansonsten hochwertige Gerät sehr schade finde: Die LED-Tastenbeleuchtung am unteren Rand ist bei vielen Geräten ungleichmäßig und unsauber. Das hätte man definitiv besser lösen können. Stören tut es freilich wenig.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Nokia Lumia 900 – Ein Vergleich, 4. Januar 2013
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Zu meiner Situation:

      Ich habe über die letzten Jahre alle Handy Betriebssysteme ausprobiert. Zuerst iOS mit dem iPhone 3GS, dann Android mit dem Samsung Galaxy SII und zuletzte dem Samsung Galaxy Note 2. Beide haben ihre Vor und Nachteile. Für mich selber ist Android komfortabler und User freundlicher, das ist aber nur eine persönliche Meinung.

      Wegen der vielen positiven Werbung bin ich auf das neue Flagschiff Nokia Lumia 920 aufmerksam geworden. Hierdurch wollte ich das letzte große Handy Betriebsystem, Windows Phone ausprobieren und kennenlernen. Da das Lumia 920 bei Amazon noch immer nicht lieferbar ist habe ich eine Bestellung bei einem anderen Anbieter vorgenommen. Die Lieferzeit wurde aber länger und länger so das ich storniert habe. Dadurch habe ich mich nach Alternativen umgeschaut und bin auf das Nokia Lumia 900 gestoßen.

      Bisher habe ich mir im Smartphonezeitalter immer das damalige Flaggschiff geholt. Deswegen kam ich etwas ins Überlegen ob ein älteres Smartphone, welches nur einen 1,4 Ghz Singlecore Prozessor und nur 512 MG Ram besitzt meinen Ansprüchen reicht. Aber da WP 7.5 sehr Ressourcen sparend arbeitet ist das überhaupt kein Problem, jede Aufgabe wird flüssig bewerkstelligt.
      Da ich das Lumia 900 über Amazon für 250€ erwerben konnte hat sich die Frage gestellt ob 350€ Aufpreis gegenüber dem Lumia 920 wert sind. Meiner Ansicht nein. Klar, die Kamera ist deutlich besser, aber alles andere hält sich meiner Meinung nach im Rahmen. Deswegen habe ich zugeschlagen.

      Das nächste Problem welche ich in gegenüber Android oder iOS sag war die wenige Auswahl an Apps im jeweiligen Store. Ich benutzte ca. 25-30 Apps die ich regelmäßig nutze. Ich habe bis jetzt jede App auch im Windows Store gefunden. Hier hat Microsoft zu Apple und Google deutlich nachgebessert. Auch qualitativ können die Apps mithalten.

      Hier meine +/-:

      + hochwertige Verarbeitung
      + tolles Design
      + angenehme handliche Größe
      + schönes, helles und kontrastreiches Display
      + flüssige Performance trotze Single Core CPU und 512MB RAM
      + Nokia Apps
      + übersichtlicher und schneller WP Store
      + wichtige Anwendungen nahezu alle im WP Store verfügbar
      + schneller und flüssiger Browser
      + Live Tiles (mit Update auf WP 7.8 sind 3 Größen verfügbar)
      + sehr guter WLAN Empfang
      + gute Akkuleistung (1 bis 1,5 Tage bei häufiger Nutzung)
      + gute Sprachqualität

      - Kamera – könnte besser sein, leider nichts besonderes und im Vergleich mit der Kamera des deutlich älteren Samsung Galaxy SII nur gleichwertig
      - keine SD Karte (für mich kein Problem, anderen könnten 16 GB zu wenig sein)

      Zum Telefon selber wurde hier schon sehr viel positives geschrieben. Mein Fazit ist das man sehr gut zum Lumia 900 greifen kann wenn man ein Windows Phone haben möchte welches hervorragend verarbeitet ist und eine sehr gute Performance bietet. Desweiteren noch die tollen Nokia eigenen Apps (Offline Navigation, Karten, Musik, City Kompass, usw.).

      Deswegen von mir volle 5 Sterne!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    3. 9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      3.0 von 5 Sternen
      Lumia 900, 11. Dezember 2012
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Ein super schönes Gerät, Haptik und Design Top. Windows Phone 7.5 erfrischend anders und das UI ist auch “cooler” als Android oder iOS… ;-) Das WinPhone 8 nicht aufs Gerät kommt ist für mich nebensächlich.

      ABER, ich hab schon das zweite Lumia mit dem gleichen Fehler erhalten.
      Die Geräte booten mehrmals am Tag einfach so neu. Man lässt das Telefon mal für ne halbe Stunde am Schreibtisch liegen,
      geht dann wieder ran und bemerkt dass man die Sim-Pin neu eingeben muss. Ich brauche das Telefon beruflich, somit ist es für mich untragbar mehrmals am Tag nicht erreichbar zu sein.

      Nach dem Motto, ” alle guten Dinge sind drei” schicke es nun wieder zurück und hoffe auf ein Austauschgerät welches den Fehler nicht mehr aufweist.
      Wenn das Dritte dann auch dieses berüchtigte Reboot-Problem hat, dann wars das erstmal mit mir und Nokia. Schade, denn ich wollte bewusst ein Nokia Gerät haben, der alten Zeiten wegen. Aber bei aller Nostalgie, einwandfrei funktionieren sollte es auch…

      Wenn der Fehler nicht wäre, 5 Sterne fürs Gerät, so aber bleiben nur 3 übrig.

      Auf jeden Fall 5 Sterne für Amazon für die unkomplizierte und schnelle Abwicklung!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring