Mrz 242013
 
pf button both Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz

  • 13 Megapixel Exmor RS Kamera; 12,7 cm (5 Zoll) Full-HD-Reality Display; LTE; 1,5 GHz-Quadcore Prozessor; Staubdicht & Wasserfest (IP55/IP57)
  • Sony Mobile Bravia Engine mit OptiContrast 2; 1920x 1080 Pixel; kratzfestes Mineralglas; Bruchschutzfolie; HDR für Foto- und Videoaufnahmen; 16-facher Digitalzoom
  • Android 4.1; 16 GB interner Speicher; Micro SD Speicherslot bis auf 64 GB erweiterbar; aGPS; Bluetooth 4.0; USB; DLNA; MHL; NFC; WLAN; WLAN Miracast-Standard
  • Lieferumfang: Schnellladegerät, USB-Kabel, Stereo Headset, Schutzfolie, Ladestation, 2 NFC-SmartTags NT1 (Schwarz und Rot)
Sony Xperia Z ohne Vertrag schwarz, Neuware vom Fachhändler
b6b00 sony handy 41uQ6nnlsbL. SL160  Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz

 49144 sony handy 41uQ6nnlsbL Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz

Unverb. Preisempf.: EUR 649,00

Aktueller Preis EUR 139,00

buynow ger Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz


 


Finden Sie weitere Sony Handy Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      3 Antworten zu “Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz”

    1. 139 von 153 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Super High-End Smartphone!, 6. März 2013
      Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)

      Kundenvideo-Rezension Länge:: 4:04 Minuten

      Da lange Texte lesen langweilig sein kann, gibt es meine Rezension in VIdeoform :)
      Ich hoffe sie hilft euch weiter und die einzelnen Videos gibt es bei Bedarf in HD auf meinem
      Youtube-Kanal MrHelferSyndrom.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      High End Smartphone, 24. März 2013

      Ich habe mir vor kurzem das Xperia z geholt…. Zudem besitze ich das Galaxis s3 das Galaxis note2 und das Galaxis Note.
      Viele Seiten im Internet sagen das dass Display des Xperia und die Kamera schlecht sind.
      Das Galxy s3 hat den besten schwartzwert. Was man im Vergleich sieht.
      Das Display des Xperia ist eher natürlich. Die höhere Auflösung ist aber erkennbar. Alles sieht feiner schärfer aus als auf dem Display des s3.
      Die Geschwindigkeit des Prozessors des Xperia ist laut Datenblatt nur minimal schneller. Und bei beiden Handys läuft alles Butterweich, Apps starten schneller.
      Die Akkulaufzeit des Xperia ist etwas besser als die des s3.

      Ich würde sagen das was Xperia dem s3 voraus hat ist die sehr hochwertige Verarbeitung, die einem iPhone in nichts nachsteht. Beide sind sehr edel auch von der Haptik. Zudem ist das Xperia z genauso gross von seinen Ausmassen wie das s3 obwohl das s3 eigentlich kleiner sein soll mit seinem 4,7 Zoll Display.
      Die Kamera ist zweischneidig, mal macht die 13 Megapixel-Kamera sehr gute Bilder an die das s3 nie heranreichen kann, mal sind die Bilder extrem schlecht. Das s3 macht in dieser Hinsicht immer gleich gute Bilder.
      Die System UI des Xperia z ist zudem der Touch Wiz Oberfläche von Samsung überlegen, leichter zu Bedienen mit besseren Animationen.

      Also das Xperia z ist besser Verarbeitet als das s3 hat zwar kein ganz so gutes Display aber ein schärferes Display. Der Akku hält etwas länger durch.
      Das Xperia z hat eine Bessere weil edlere Haptik. Alles in allem ist das Xperia z seine 600 Euro Wert.

      In einem Satz das Xperia z ist ein iPhone mit Android Betriebssystem.
      Wer ein iPhone ohne Apples Os haben will der ist beim Xperia z genau richtig.
      Wer ein Android Smartphone mit IPhone felling haben will kommt um das Xperia z nicht herum.
      Obwohl ich das s3 und das Note 2 von Samsung habe gefällt mir das Xperia z von allen dreien am besten.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    3. 49 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Mein persönlicher Xperia Z Test, 15. März 2013
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
      Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)

      Ich möchte hier meine persönlichen Erfahrungen mit dem Xperia Z schildern. Dies ist meine erste ausführliche Rezession,deswegen bitte ich um etwas Nachsicht ;)

      Ich denke, das bei aller Objektivität, es immer auch eine subjektive Note beinhaltet, und es interessant zu wissen ist, wer das Gerät testet. Deswegen ein paar Zeilen zu meiner Smartphone Vorgeschichte, und was ich mit dem Gerät vorhabe. So kann sich jeder ein Bild machen, ob ich zu den sog. Powerusern gehöre oder das Gerät doch nur zum telefonieren benutze.

      Mich reizen Smartphones schon lange. Ich habe schon Nokias mit Bluetooth GPS Recivern gekoppelt und mit kleinen Symbian Programmen als Fahrradtacho/MP3Player/Schnappschusskamera/Telefon benutzt, lange bevor Apple den großen Wurf brachte.
      Seitdem ist mir bei einem Smartphone wichtig, das es neben der Telefonfunktion einen guten MP3 Player, eine Kamera mit möglichst guter Qualität, GPS und einem ausdauerndem Akku besitzt. Bis hierher gestaltet sich meine Suche immer recht einfach. Da ich das Gerät jedoch am Mountainbike und viel in der Natur benutze,sollte es nach Möglichkeit wasserdicht sein.

      Der Vorgänger war ein Motorola Defy+,deswegen kann ich hier subjektive Eindrücke in erster Linie nur damit vergleichen.
      Dieses machte zuletzt nur noch Probleme, obwohl ich mit dem Gerät bis auf die Kamera immer sehr zufrieden war. Deswegen musste schnell ein Nachfolger her. Das Xperia V war ein Wackelkandidat, da es ewig angekündigt und doch nie erscheinen wollte, und hier Probleme mit dem Standby Modus auftraten. Somit bin ich beim Flaggschiff Z gelandet

      1. Die Haptik
      Das Gerät ist tatsächlich nicht klein, im Vergleich zu meinem Defy eine echte Kinoleinwand. Kommt man aber von Geräten wie dem S2 oder noch größeren Geräten, beeindruckt die Größe vermutlich weniger. Obwohl ich nie ein Freund von solch großen Smartphones war, finde ich es nun für das Display erstaunlich kompakt und Handlich. Man gewöhnt sich extrem schnell dran.
      Apropos handlich. In diversen Tests wurden die Kanten und damit die nicht ganz so gute Ergonomie als Kritikpunkt genommen.
      Das es Handschmeichelndere Geräte gibt will ich nicht bestreiten, aber was erwartet man von einem so symetrisch eckigem Gerät ? Das man hier in Sachen Ergonomie ein paar Abstriche machen muss sollte jedem Klar sein, aber nicht in einem Test zu Minuspunkten führen. -Meine Meinung-
      Ich habe mich jedenfalls schnell daran gewöhnt und finde die Form des Gerätes nicht störend in der Handhabung.

      2. Leistung
      Die technischen Daten sind bekannt. Und davon merkt man schon bei der Einrichtung eine Menge. Ich war es vom Defy, welches immerhin schon mit 1 GHz rechnet, gewohnt, das es beim aufwachen oder während einer Installation etwas Zeit braucht, bis man es wieder nutzen kann. Ruckler waren allgegenwärtig. Nichts davon ist beim Z zu spüren. Ich kann ein Backup machen, nebenbei Grafiklastige Spiele spielen, und theoretisch gleichzeitig in sozialen Netzen surfen und Musik hören.
      Den einzigen den das stresst, bin ich, das Z rennt weiter. Auch habe ich in einigen Tests gelesen das die Kamera anders als von Sony versprochen, lang braucht um zu starten. Dies kann ich nicht bestätigen. Bei mir startet die Kamera wie von Sony versprochen in 1 bis 2 Sekunden, selbst wenn ich das Gerät aus dem Tiefschlaf hole. Zu der Kamera später mehr.

      3. Der Akku
      Das wichtigste vorab – ich bin begeistert !
      Das Defy+ hatte für seine Größe schon einen ziemlich großen Akku mit satten 1.700mAh. Obwohl es in diversen Tests hochgelobt wurde, habe ich es zu Spitzenzeiten innerhalb eines halben Arbeitstages leerbekommen. Auch verschiedene Mountainbike Touren wurden mitunter gegen Ende ziemlich eng.
      Deswegen war ich bei dem großen Display sehr skeptisch, wie lange das denn bei “nur” ca. 630 mAh halten solle.
      Bei den richtig großen Touren konnte es sich bisher noch nicht behaupten, jedoch komme ich bei einer durchschnittlichen Nutzung von 5 Stunden aktivem Display (also auch tatsächlich in Verwendung in den unterschiedlichsten Szenarien wie Telefonieren, Nachrichten schreiben, surfen, fotografieren usw.) Locker auf 13 Stunden Laufzeit. Die Energiesparmaßnahmen sind ausserdem sehr umfangreich und sorgen nebenbei auch dafür, das nicht doch irgendeine App im Hintergrund fleißig Daten funkt wenn sie nicht soll. Der Akku bekommt im übrigen nach 5 bis 10 Ladezyklen nochmal spürbar einen deutlichen Leistungsschub. Sollte der Akku also nicht sofort überzeugen, habt Geduld !

      4. Das Display
      Das Full HD Display ist eine Augenweide. Die Farben werden sehr naturgetreu und mit bombastischem Kontrast…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring