Feb 242013
 
pf button both Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS,  1GB Speicher) schwarz

  • 10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen mit 16 Mio. Farben
  • Android 2.3 Betriebssystem
  • 8.1 Megapixelkamera mit Blitz und Digitalzoom
  • 1 GB interner Speicher, erweiterbar auf bis zu 32 GB
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Headset, Bedienungsanleitung
XPERIA ARC S SCHWARZ
76fb5 sony smartphone 41w5LUBRZ0L. SL160  Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS,  1GB Speicher) schwarz

 76fb5 sony smartphone 41w5LUBRZ0L Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS,  1GB Speicher) schwarz

Unverb. Preisempf.: EUR 386,98

Aktueller Preis EUR 399,00

buynow ger Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS,  1GB Speicher) schwarz


 


Finden Sie weitere Sony Smartphone Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      2 Antworten zu “Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS, 1GB Speicher) schwarz”

    1. 331 von 341 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      In fast allen Belangen exzellent….!!!, 7. Dezember 2011
      Von 

      Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia arc S Smartphone (10.7 cm (4.2 Zoll) Touchscreen, 8.1 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS, 1GB Speicher) schwarz (Elektronik)

      Hallo,
      dies ist meine erste Rezension. Hoffe, sie hilft Euch bei der Entscheidung.

      Erste Eindrücke: sehr gute Haptik (habe dem Handy inzwischen eine mumbi Schutzhülle gegönnt), einfach ein Traum!
      Sonst: wirklich üppig ausgestattet, es ist schnell und einfach handzuhaben und bietet so viele Möglichkeiten (das hat allerdings dann schon mit Android zu tun…).

      Erster etwas negativer Eindruck: im Telefonbuch lassen sich die Namen nur nach Vornamen, nicht nach Nachnamen sortieren – ein etwas ungläubiges ‘waaaas…’ entsprang meinem tiefsten Inneren. Na gut, es gibt ja den Market, dort gibts genügend apps, ich verwende GO contacts, aber notwendig wäre es nicht gewesen, hätte man etwas mehr über Kundenbedürfnisse sinniert…

      Der Akku: am Anfang binnen weniger als einem Tag alle, aber das ist normal, einige Ladezyklen später war die Welt in Ordnung. Allerdings erwiesen sich die vielen eingeschalteten Optionen (dauernd online, etc…) dann doch als Akkusauger. Nachdem ich schon am Handy gezweifelt habe, hat juice defender die Welt wieder ins Lot gebracht, ich komme mit dem Akku bis zu vier Tagen (ohne Internet) aus, Mittel sind allerdings 2-3 Tage.

      Die Kamera – eigentlich, ganz besonders wegen dem exmor r sensor (habe als Kamera eine Sony HX5V, die wirklich geniale Aufnahmen liefert), habe ich mir genau dieses Handy genommen: schießt bei jeder Gelegenheit geniale Fotos, auch in der Nacht.
      Nachsatz zu ‘bei Nacht’: fürs Display genial, am Bildschirm kommt da schon leichte Panik auf, Farbrauschen zum Quadrat, Konturen verschwimmen. Das Galaxy S II meiner Frau kanns (leider) viel besser… Trotzdem: ich kann mir keine Wunder erwarten, es ist ein Handy mit Kamerafunktion, und keine Kamera mit Handyfunktion, und dafür ist die Leistung schon enorm. Diese Aussagen mögen widersprüchlich klingen, aber: Farbrauschen hin oder her, für 10*15 Fotos reichts allemal. Ach ja: der ‘Blitz’ reicht im übrigen gerade mal 1,5 bis 2 Meter….

      Telefonieren: einfach perfekt, die Gesprächsqualität ist ein Traum, mit meinem alten iPhone 3GS hatte ich das nie erlebt. Ich meine wirklich perfekt und gleich gut, ob nun minimale oder maximale Empfangsleistung vorhanden ist.

      Multimedia: der Mediaplayer ist einfach und effizient, die Klangqualität mit den mitgelieferten Kopfhörer, die im übrigen hochwertig sind, ist perfekt, noch dazu kann man wirklich aufdrehen und wegdriften, wenn einem die Außenwelt aufn Geist gehen sollte…. einfach perfekt!!!

      Spiele: einfach ein sauschnelles Handy, alles läuft, wie es soll.

      Wichtige Systemapplikationen sind für mich im übrigen Titanium Backup und Android Assistant.

      Noch ein Wort zur bei den Fotos erwähnten Galaxy S II: zwar mögen die Fotos besser sein, dafür ist die Sprachqualität nicht so klar, und der Akku hält nicht so lang wie der des Arc S.

      Ich würde mir das Handy wieder nehmen, sollte meines den Geist aufgeben. Aber fragt mich in zwei Jahren… Ich wollte mein iPhone auch nie hergeben, und jetzt hab ichs doch getan. Das Bessere ist der Feind des guten…

      Abschliessend – warum ich fünf Sterne gegeben habe, trotz der nicht ganz perfekten Kamerafunktion: das Handy besticht durch seine Handlichkeit, – es ist im übrigen nicht breiter als ein iPhone 3GS, trotz des weitaus größeren Bildschirms (Grund: 16:9) – die perfekte Gesprächsqualität, sehr gute Multimediafähigkeiten (dazu trägt das beiliegende Headset viel bei), seine Schnelligkeit und die Langlebigkeit des Akkus bei machen das Handy zu einem überzeugendem Gesamtkonzept. Und schön ist es auch noch.

      Ich hoffe, ich konnte mehr ent- als verwirren.
      Alles Liebe,
      Christian

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Tolles Handy, 1. November 2011

      Bin nun seit 14.10. 2011 glücklicher Besitzer des neuen Arc s von Sony Ericsson. Und ich muss schon sagen, das Handy ist echt klasse. Ich hatte davor das Nokia 5800 Expressmusic, was zwar an sich kein schlechtes Handy war, aber kaum Möglickeiten gab etwas dran zu verändern. Anders als das arc s, die vorinstallierten Apps sind schon klasse und man kann kinderleicht weitere Apps downloaden und das binnen einer Minute, echt klasse!

      Das Handy liegt gut in der Hand und es passt sogar noch in die Hosentasche. Bilder und Videos sind für eine Handykamera sehr gut, klar mit einer Digitalkamera kann es nicht mithalten, aber man muss ja auch bedenken, es ist immernoch ein Handy und keine Digicam!

      Hab mir die Handyversion von Navigon gekauft und die Aufladung im Auto funktioniert ohne Probleme. Bei meinem Freund (hat das Samsung Galaxy S2) entlädt sich das Handy bei mit ist der Akku relativ schnell wieder voll!

      Akku ist je nach Nutzung nach 1 bis 2 Tagen leer, aber bei den vielen Funktionen ist das kaum verwunderlich und das ist auch bei anderen Handys nicht anders. Aber binnen 2 Stunden ist der Akku wieder voll!

      Ich kann das Sony Ericsson arc s nur emmpfehlen, absolute Kaufempfehlung!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring