Jan 302013
 
pf button both Vodafone   Original Netzbetreiber   WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung

  • Hinweis: Der Hersteller gibt auf seiner Verpackung fälschlicherweise an, dass eine CD-ROM mit Installationssoftware enthalten sei. Diese CD wird vom Hersteller nicht mehr mitgeliefert, da der USB-Stick die Software bereits enthält.
bis 3.6 MBit/s Broadband
88be1 vodafon handy 11MOB e2LsL. SL160  Vodafone   Original Netzbetreiber   WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung

 88be1 vodafon handy 11MOB e2LsL Vodafone   Original Netzbetreiber   WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung

Unverb. Preisempf.: EUR 57,98

Aktueller Preis

buynow ger Vodafone   Original Netzbetreiber   WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung


 


Finden Sie weitere Vodafon Handy Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      2 Antworten zu “Vodafone – Original Netzbetreiber – WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung”

    1. 26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      4.0 von 5 Sternen
      Tolles Angebot mit 2 Bemängelungen…, 25. Januar 2011
      Rezension bezieht sich auf: Vodafone – Original Netzbetreiber – WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung (Elektronik)

      Hallo!
      Ich habe mir den Vodafone Websessions-Stick K3565-Z (ZTE) gekauft, weil ich über “das beste Netz Deutschlands” ins Internet gehen möchte, wenn mal kein WLAN verfügbar ist.
      Zum Ablauf:
      Man bestellt den Stick über die vertraute Seite amazon.de . In meinem Fall habe ich den Stick an einem Donnerstag Abend bestellt und bin bei MBC-Mannheim gelandet. Die haben dann den Stick in einem Luftpolsterumschlag per UPS geschickt (eine Tracking-ID zum Verfolgen des Päckchens bekommt man auf Anfrage), der schließlich am Montag ankam.
      Neben der Rechnung und dem Retoure-Schein gab es noch einen Brief, indem stand, dass man die SIM-Karte noch bei Vodafone unter anderem mit Namen, Adresse, Perso-nummer und Geburtstag aktivieren muss. Also füllte ich das beigelegte Formular aus und schickte es noch am selben Tag per Fax zu MBC-Mannheim. Einen Tag später war ich bei Vodafone registriert und konnte lossurfen. Ein großes Lob an MBC-Mannheim und Vodafone!
      Die Installation:
      Die SIM-Karte wurde einfach in den Stick gesteckt. Eine micro-SD Karte fehlt allerdings, um den micro-SD-Slot zu nutzen.
      Der Websessions-Stick wurde an den PC angeschlossen und die Installation begann mit meiner Zustimmung (Software und Treiber sind im internen Speicher des Sticks).
      Nun kommt der Punkt, weswegen ich einen halben Stern abziehe: Die mitgelieferte Software ist ein bisschen unübersichtlich und träge.
      Nachdem ich also alles installiert hatte, wollte ich den Stick ausprobieren. Wenn man in der mitgelieferten Software auf “Verbinden” klickt, öffnet sich kurz darauf der Standard-Webbrowser mit der Tarifauswahl. Pro Tag hat man 5 Freiminuten, wie ich feststellte.
      Da komme ich zum zweiten Punkt, weshalb ich noch einen weiteren halben Stern (insgesamt 1 Stern) abziehe. Die Tarife sind von der Zeit her blöd aufgebaut: Die langfristigen (1 Tag/Woche/Monat) Tarife sind noch akzeptabel, doch wer will 15 Minuten Internet? Ich persönlich würde einen 1-Stunden-Tarif bevorzugen…
      Die UMTS-Geschwindigkeit, die ich bei mir zu Hause bekomme, ist vom Gefühl her annähernd so schnell wie meine DSL-Leitung (6000er, habe ich noch geprüft). Wie gesagt, vom Gefühl her, nicht technisch (technisch sind max. 3,6 Mbit/s drin)! Die Seiten bauen sich rasch auf, sogar Flash-Fenster werden, fast so schnell wie bei meiner DSL-Leitung, zügig dargestellt. Je nach Region variiert die Geschwindigkeit.

      Fazit:
      Die Bestellung und Aktivierung erfolgt reibungslos. Der schön-designte Stick ist mit seiner akzeptablen Geschwindigkeit ein guter Begleiter für unterwegs. Die Software und die Tarife muss Vodafone allerdings noch einmal verbessern.

      Ich hoffe, ich konnte jemandem bei seiner Entscheidung helfen.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      3.0 von 5 Sternen
      Parkuhrprinzip, 10. Mai 2010
      Rezension bezieht sich auf: Vodafone – Original Netzbetreiber – WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung (Elektronik)

      Da ich oft unterwegs bin und nicht auf Internet ,z.B. im Zug, verzichten möchte habe ich mir diesen Vodafone Stick gekauft.
      Allerdings habe ich gedacht ich lade die Vodafone Karte mit Geld auf und kann dann so lange im Internet sein wie eben Geld auf der Karte ist.
      Das war allerdings ein Irrtum.
      Diese Karte funktioniert nach dem Parkuhrprinzip…

      d.h. einmal begonnene Surf-Sessions können nicht zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

      Beispiel: Sie sitzen mit Ihrem Laptop in einem Cafe, haben keine Termine, möchten die Zeit effektiv nutzen, starten eine Websession und wählen den Tarif für zwei Stunden. Leider bekommen Sie nach fünfzehn Minuten einen Telefonanruf und müssen die Internetnutzung abbrechen. In so einem Fall können Sie die restliche Zeit, die Sie nicht in Anspruch nehmen konnten, zu einem späteren Zeitpunkt nicht nachholen.

      Ich habe den Fehler gemacht und gleich für 24h bezahlt. Allerdings kosten 24h nur 3,95€. Ich war aber nur 2 Stunden im Internet und am nächsten Tag war natürlich die Zeit abgelaufen.
      So habe ich wieder bezahlen müssen.

      Bald möchte ich ins Ausland und dort muss! ich für 24h = 14,95€ bezahlen. Es geht im Ausland nur für 24h. Also wenn ich dort z.B. nur 3h im Internet bin und dann keine Lust mehr habe ist das Geld weg. Ich finde das ganz schön teuer. Wer ist schon durchgehend 24h im Internet?

      Die Installation des Stick’s ist allerdings sehr einfach und die Internetverbindung ist gut.

      Deshalb vergebe ich 3 Sterne.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring