Jan 302013
 
pf button both Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz

  • 8.4 cm (3.3 Zoll) Touchscreen mit 216.000 Farben
  • 300 MB interner Speicher, erweiterbar bis zu 32 GB
  • 8.1 Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus
  • Flaches, modernes Design
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Bedienungsanleitung
XPERIA Ray – Smartphone – 3G
17f8d sony smartphone 41Tov5OPO7L. SL160  Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz

 17f8d sony smartphone 41Tov5OPO7L Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz

Unverb. Preisempf.: EUR 226,98

Aktueller Preis EUR 215,99

buynow ger Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz


 


Finden Sie weitere Sony Smartphone Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      3 Antworten zu “Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz”

    1. 350 von 353 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Super Smartphone mit +++zunächst+++ einem großen Problem, 7. Oktober 2011
      Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz (Elektronik)

      Nach langer Suche habe ich mir das Xperia Ray bestellt. Kriterien: Nicht zu riesig, hohe Auflösung, Android 2.3, solide Verarbeitung, mindestens durchschnittliche Akkuleistung und Preis unter €300. Ich habe das Handy nun seit 14 Tagen und es ausgiebig gestestet.
      Hier nun die wesentlichen Punkte:
      ++ Display: 3,3 Zoll, hochauflösend und hat tolle klare Farben. Bedienbarkeit auch mit meinen Männerfingern gut genug, man muss sich allerdings schon konzentrieren ;-)
      ++ Musicplayer: Guter Ton, Bedienung pragmatisch und einfach; Sync mit der SE-Software MediaGo (noch?) nicht rund. Playlisten erscheinen auf dem Handy nur nach einem Neustart; Übertragungen dauern sehr lange
      ++ Verarbeitung: Macht einen sehr guten Eindruck; liegt gut in der Hand, Tasten sind sehr gut (übrigens viel besser als beim Xperia Neo); Rückwand aus leicht gummierten Kunststoff, angenehm rutschfest und verschmierresistent; alles in allem professionelle und seriöse Haptik.
      ++ Größe: Wie gewünscht; normale Handy-Größe, hosentaschengerecht
      ++ Android 2.3: Ist wirklich ein schönes OS; Mail-Sync mit gmail und gmx klappt problemlos (im Gegensatz zum Adressen-Sync, der mir nicht wichtig ist). Die Apps laufen ebenfalls einwandfrei. Die Bedienung ist gut.
      + Kamera: Habe im Wanderurlaub sehr viele Naturfotos machen können. Tag-Fotos sind sehr gut, wobei die Kontraste mitunter etwas zu scharf und die Farben damit zu hart ausfallen. Abendfotos sind ebenfalls ausreichend. Manko ist das LED, das eben nicht als Blitz sondern als separat zuschaltbare Dauerbeleuchtung funktioniert. Alles in allem kein Ersatz für gute Digicam, aber eine überzeugende Handy-Kamera.
      + Akkuleistung: Hält 2-3 Tage bei intensiver Nutzung (und verantwortlichem Umgang mit WLAN und GPS ;-) ); Akku mit 1500 ist recht gut, es gibt aber noch stärkere
      + Empfang: WLAN läuft unauffällig; Empfang in der ganzen Dreizimmerwohnung gut. GPS-Signal kommt schnell und war beim Joggen durchgehend vorhanden. Im Auto habe ich das Gerät nicht benutzt. Der Netzempfang (hier Vodafone D2) ist ebenfalls gut, wobei ich nur für die Großstadt sprechen kann, Erfahrungen in ländlicheren Gebieten fehlen).
      + Gesprächsqualität: Sie ist gut. Auch Rückfragen bei Gesprächspartner bestätigen dies. Stimmen kommen klar und deutlich in beide Richtungen. Der Freisprechton ist vielleicht durchschnittlich.
      0 SE-Oberfläche: Hat alles was man braucht, aber auch nichts besonderes, läuft stabil.
      0 Ausstattung: zu kurz geratenes kurzes Ladekabel, durchschnittliche Kopfhörer, schnelle 4GB MicroSD-Karte (Class 10)
      0 SE-Software: Läuft stabil (keine Abstürze unter W7/64), könnte aber mehr Features bieten. Die SE-Sync-Software ist nicht besonders toll, aber sie tut ihren Dienst. Datenübertragungen zum PC funktionieren einwandrei und ohne Störungen. Die Adress-Synchronisation mit der SE-Website funktioniert überhaupt nicht und mit Googlemail nur rudimentär, die Cloud ist hier noch sehr weit entfernt. Überhaupt ist die Zwangsverheiratung mit SE-Services nicht wünschenswert. Will man einzelne SE-Prozesse beenden, ist die Stabilität des Smartphones in Gefahr; ein wenig mehr Unabhängigkeit würde gut tun.
      - Interner Speicher ist knapp bemessen. Man muss schon eine SD-Karte dazu kaufen. Der RAM hat nicht einmal 512MB und ist für intensive Nutzer mit vielen gleichzeitig aktiven Apps sicher ein Ärgernis.
      - Es gibt noch wenig Accessoires für das Gerät, z.b. eine klasse Tasche, eine Halterung zum Joggen etc. Hoffe, da kommt noch mehr auf den Markt…
      – Laufstabilität: Die automatischen Neustarts sind nicht zu dulden. Geschätzt vier Mal am Tag startet das Gerät ohne erkennbaren Grund neu, man muss die PIN eingeben und ist eben bis man dies bemerkt nicht erreichbar. Mein Eindruck ist, dass zeitweilige Netzverluste wie etwa im Supermarkt zum Neustart führen, viele andere Nutzer berichten auch von diesem Problem. Zudem gibt es regelmäßig Android-Fehlermeldungen (*Tut und leid, der Prozess…), die manchmal nur mit manuellen Neustart zu lösen sind. Dies ist leider auch regelmäßig der Fall. Laut erster Internet-Recherche haben die meisten Geräte dieses Problem nicht. Evtl. eine fehlerhafte Produktionsreihe?

      Fazit:
      Wirklich ein sehr gutes Smartphone für einen guten Preis. Das große Manko der regelmäßigen Neustarts und der Android-Fehlermeldungen ist allerdings ein KO-Kriterium. Schließlich soll ein Handy möglichst immer online sein und vor allem stabil laufen. Ohne dieses eine Problem hätte ich mit gutem Gewissen 5 Sterne gegeben. So werden es nur 2 Sterne. Wenn dieses Neustart/Hardware/Android-Problem gelöst ist, kann…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 100 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Xperia Ray, 22. September 2011
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
      Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz (Elektronik)

      Da mein altes Handy nach knapp 4 Jahren (!) Ermüdungserscheinungen zeigte, musste etwas neues her.
      Aufgrund der Größe und der, bis auf Kleinigkeiten, identischen Leistung mit dem Neo – womit ich vorher geliebäugelt, aber später aufgrund der doch zu großen Maße schnell verworfen habe – kam nur das Xperia Ray in Frage.
      Im Netz habe ich vor dem Kauf genug recherchiert und bin auf den Test auf connect.de gestoßen. Das war meiner Meinung nach der kritischste Test und deshalb werde ich auf dort erwähnte Punkte Bezug nehmen.
      Anmerkung: Ich spiele auf dem Telefon keine Spiele und habe es auch nicht vor, also kann ich dazu nichts sagen.

      MEINE EINDRÜCKE (Manche Punkte werden öfter auftauchen)

      + Schlank, relativ klein und leicht.

      + Akku auswechselbar (sollte eigentlich nicht erwähnt werden müssen).

      + UKW- Radio.

      + Gute Akkuleistung. Bei “Normalbetrieb” (telefonieren, SMS, ein wenig WLAN/Bluetooth etc) sind 2 Tage locker drin. Eigentlich mehr, jedoch sollte man nach dem zweiten Tag laden um nicht in der zweiten Hälfte des dritten Tages ohne Handy dazustehen. Schwer einzuschätzender Punkt, da jeder etwas anderes unter Normalbetrieb versteht. Ich bin jedoch positiv überrascht.
      –UPDATE– Bei meinem normalen Nutzverhalten schaffe ich den dritten Tag auch noch. Beim bloßen Standby regt sich die Akkuanzeige kaum… Nachts ist das Handy stest an (Standby)! –UPDATE–

      + Sehr gutes Bild. Ich durfte mal das Neo neben dem Ray halten und muss sagen, dass mir das Bild des Neo etwas blasser vorkam. Alle Achtung!

      + Qualität und Lautstärke beim Telefonieren: Das Gegenüber ist extrem deutlich zu verstehen und die Hörerlautstärke musste ich selbst auf Bahnhöfen auf etwa die Hälfte reduzieren. Undenkbar mit meinem vorherigen Handy.

      + USB Verbindung mit dem PC: Wie in früheren Zeiten – keine bescheuerte Zwischensoftware. USB-Kabel rein und Dateien aufspielen (siehe unten).

      + Videos: Ein extrem gutes Bild haben wir schon mal, aber wir möchten unsere Videos auch darauf genießen dürfen. Nun ist es wohl allgemein bekannt, dass Handys nicht alle PC-typischen Formate einfach so abspielen können. Bevor ich mir jedoch Gedanken darüber machen konnte wie ich mein Konvertierungsprogramm einstelle um meine Dateien Handy Konform abzuspeichern verblüffte mich das Ray nicht schlecht. USB Kabel rein -> Video Ordner öffnen (geht ebenso mit Musik etc) -> gewünschtes Video hineinkopieren (nicht ausschneiden!). Nach einer einzigen Abfrage, ob die Software das Video konvertieren soll damit es auf dem Handy läuft, wartet man nur noch ab.
      Die von mir getesteten Endungen waren vorerst wmv- und avi- Dateien verschiedenster Codecs. Die Qualität ist ebenfalls sehr gut – sehr gutes Bild und nicht ein einziger Ruckler! Aus dem Grund habe ich noch nicht versucht Videos über eine PC-Software zu konvertieren, dann zu übertragen und zu schauen ob das Bild besser ist (oder um wie viel besser). So oder so, Anfänger und Faule ;) werden die Möglichkeit, Videos automatisch konvertieren zu lassen, lieben.

      + Bilder schießen/ Videos drehen: Sieht alles sehr gut aus. Ich war auf jeden Fall baff was die heutigen Handys schaffen – kann hier aber keine Vergleiche mit anderen Handys anbringen.

      + Jede(!) Option die mit Internet etc. zu tun hat wird vor dem Einschalten dieser mit einer Infomeldung, dass Kosten entstehen könnten, beantwortet.

      + Wurde man in Abwesenheit angerufen oder hat man eine SMS erhalten, so blinkt die vordere Halbkreisförmige LED ungefähr alle 2 Sekunden auf (bei SMS ca. alle 5 sec). Dieses Feature habe ich seit meinem uralten Motorola vermisst.

      + Touchscreen reagiert auf leichteste Berührungen.

      + getestete Offline Navigation läuft problemlos! ACHTUNG: Es ist keine offline Navigation vom Werk aus auf dem Handy!

      + Ich habe bisher nie den Eindruck gehabt, das etwas zu lange geladen wurde. Beim Browser über Mobilfunkverbindung zwar schon, aber das hängt auch vom Empfang ab und ist bei anderen Smartphones auch nicht besser.

      + Empfang OK. Das ist einer der Punkte die von den connect- Testern bemängelt wurde. Ich kann das nicht bestätigen. Natürlich ist das nicht ausschlaggebend zu gucken wo man mit seinem alten Handy 5 Balken hatte und ob man die jetzt auch noch hat. Ich habe es einfach so getestet, da ich an bestimmten Punkten in meinem täglichen Leben und meinem alten Handy schlechten bis gar keinen Empfang hatte. Vergleichen konnte ich das mit Freunden und ihren Handys. Die Handys waren Nokia 6500, Nokia 6300, iphone 3G und ein HTC Desire. Dabei kam heraus, dass der Empfang (von der Balkenanzahl her) gleich…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    3. 157 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      4.0 von 5 Sternen
      Das Beste Sony Handy seit Jahren!, 15. September 2011
      Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Xperia ray Smartphone (8,4 cm (3,3 Zoll) Display, Touchscreen, 8 MP Kamera, Android 2.3 OS) schwarz (Elektronik)

      Für mich ist das SE Xperia Ray endlich mal wieder ein Handy, das man auch als Handy bezeichnen kann. Wieso? Ganz einfach, es ist schön handlich und edel verarbeitet. Es ist wohl eins von wenigen Handys die noch ohne Probleme in die Hosentasche passen. Dies liegt vorallem am 3,3 Zoll Display. Viele denken, dass es zu klein wäre, dem kann ich aber nicht zustimmen. Es hat für ein Handy die optimale Größe! Das Ray erinnert mich stark an das alte W880i, und das war damals schon top ;)

      Meine Beweggründe zum Kauf:
      - Fairer Preis
      - 8 Megapixel Kamera
      - Optimale Handygröße
      - Perfekte Verarbeitung
      - Geringes Gewicht
      - Gute Bedienbarkeit und Schnelligkeit
      - Angemessene Akkulaufzeit

      Zum Auspacken:
      - Sehr kleine und effektive Verpackung
      - Im Lieferumfang befindet sich das Handy, ein kleines Ladegerät mit abnehmbarem USB-Kabel, eine 4GB MicroSD und ein Stereo-Headset.

      Zur Verarbeitung:
      + Das Handy sieht sehr edel aus (auch durch den schwarzen Aluminiumrahmen) und fühlt sich fantastisch an.
      + Vorne komplett aus Glas (bis auf den Homebutton) und hinten dank der schwarzen matten Oberfläche rutschfest.
      + Die mehrfarbigen Benachrichtigungsleuchte(Akku leer = orange,voll = grün,…) ist ideal und mMn sehr effektiv!
      + Der Akkudeckel sitzt optimal und lässt sich aus meiner Sicht auch sehr gut entfernen und wieder draufpacken.
      + Kein Knartzen, keine Spalten, es sitzt einfach alles perfekt.
      + Die bekannten Xperia Tasten haben einen guten Druckpunkt und reagieren prompt.
      - Das zum Ladegerät zugehörige USB-Kabel wirkt sehr billig und steif. Befürchte sehr, das in ein paar Monaten der Kabel an mehreren Seiten aufplatzen wird.
      - Die mitgelieferten Kopfhörer passen überhaupt nicht zum edlen Xperia Ray. Sie sind komplett aus Plastik und wirken sehr billig. Hier hätte Sony gescheite Kopfhörer beilegen sollen.

      Das Display:
      + Satte, volle Farben und sehr hell.
      + Reagiert flott auf Berührungen.
      + Mit 3,3 Zoll meiner Meinung nach die optimale Handygröße.
      + Durch die sehr hohe Auflösung und der verwendeten Bravia Technik ergibt sich ein gestochen scharfes Bild und eine sehr gute Textdarstellung. HD-Wiedergaben in 720p sind für das Ray keine Probleme. Läuft alles ruckelfrei und in voller HD-Pracht.
      + Auch bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Display noch gut lesbar.

      Die (Video-)Kamera:
      + 8 Megapixel Kamera, Videos werden in HD 720p aufgenommen.
      + Der Auslöser und die Speicherung erfolgt blitzschnell.
      + Eine Gesichtserkennung ist integriert.
      + Das Fotolicht ist ausreichend hell.
      + Die Fotoqualität ist für ein Handy top. Liegt so im Bereich der Oberen-Mittelklasse bei Digitalkameras.
      + Die Videoqualität ist hervorragend. Gestochenscharfe Videos. Wer eine ruhige Hand hat, kann damit richtig schöne Videos aufnehmen.

      Features:
      + WLAN, UMTS, GPRS, GPS, Bluetooth,…ist alles am Bord
      + Die WLAN-Verbindung ist schnell,stabil und stark.
      + Hervorragende Akustik / die Stimmen kommen bei Anrufen natürlich und unverzerrt an (in beide Richtungen)
      + Zudem guter Empfang im UMTS- und GSM-Netz.
      + Musikplayer ist natürlich auch am Bord. Wie immer bei Sony ist der Musikplayer mit seiner Wiedergabe TOP!

      Der Akku:
      + Für wenignutzer sind durchaus 3-4 Tage drinnen. Für Internet-Surfer und Multimedia-Anwender werden es max. 2 Tage sein, je nach intensiver Nutzung.

      Die Bedienung:
      + Das Handy liegt, wie ein Handy in der Hand liegen sollte, es fühlt sich gut an.
      + Die drei Xperia Tasten unten am Handy reagieren alle sehr flott. Die Berührungspunkte sind ganz gut.
      + Mit Android Gingerbread 2.3.3 und Sonys Bedienoberfläche (Timescape) läuft alles sehr flüssig.
      + Mail-Konten können sehr einfach eingerichtet werden.
      - Android und Googel sind auf den Spuren von Apple, die Apps Nutzung und viele andere Funktionen von Android funktionieren nur über ein Googel-Mailkonto! Dies kann jedoch kostenfrei eingerichtet werden.

      Mein Fazit:
      Kein Handy ist perfekt. Es gibt immer Punkte die besser sein könnten…
      Trotzdem ist das Sony Ericsson Xperia Ray mein absolutes Lieblingshandy. Die kleinen Kritikpunkte von mir fallen doch sehr klein aus und haben mit den mir wichtigen Eigenschaften eines Handys nix zu tun. Endlich mal wieder ein Handy das gut aussieht, das in die Hosentasche passt und das zudem noch technisch was zu bieten hat :)
      Von mir gibts hier eine klare Kaufempfehlung.

      Aber Achtung: Das Handy würde ich vorwiegend der jüngeren Generation bis so mitte 30 empfehlen. Warum? Aufgrund des doch kleineren Displays von 3,3 Zoll. Hier werden…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring