Jan 302013
 
pf button both Blackberry Bold 9780 Smartphone (QWERTZ Tastatur, 6.2 cm (2.44 Zoll) Display, HSDPA, WiFi, 5MP Kamera, 2GB Speicherkarte) weiß

  • Leistungsstarkes Smartphone mit dem neuen superschnellen Betriebssystem BlackBerry 6 OS
  • Großes, hochauflösendes 2,44 Zoll Farbdisplay mit 480 x 360 Pixeln und über 65.000 Farben
  • Integrierte 5.0 Megapixel Digitalkamera mit Blitz, Autofokus, 2-fach Digitalzoom und Videofunktion
  • Integriertes GPS-Modul mit vorinstalliertem BlackBerry Maps
  • Lieferumfang: BlackBerry Bold 9780, Akku, Micro-USB Kabel, Micro-USB Reiselader mit Aufsätzen, Stereo-Headset, Tasche, 2 GB microSD-Karte, Anleitung, CD
BlackBerry BOLD 9780 QWERTZ, 6.0 WHITE IN
7078f blackbarry smartphone 51Uoq6c8PSL. SL160  Blackberry Bold 9780 Smartphone (QWERTZ Tastatur, 6.2 cm (2.44 Zoll) Display, HSDPA, WiFi, 5MP Kamera, 2GB Speicherkarte) weiß

 6e161 blackbarry smartphone 51Uoq6c8PSL Blackberry Bold 9780 Smartphone (QWERTZ Tastatur, 6.2 cm (2.44 Zoll) Display, HSDPA, WiFi, 5MP Kamera, 2GB Speicherkarte) weiß

Unverb. Preisempf.: EUR 577,98

Aktueller Preis EUR 399,00

buynow ger Blackberry Bold 9780 Smartphone (QWERTZ Tastatur, 6.2 cm (2.44 Zoll) Display, HSDPA, WiFi, 5MP Kamera, 2GB Speicherkarte) weiß


 


Finden Sie weitere Blackbarry Smartphone Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      2 Antworten zu “Blackberry Bold 9780 Smartphone (QWERTZ Tastatur, 6.2 cm (2.44 Zoll) Display, HSDPA, WiFi, 5MP Kamera, 2GB Speicherkarte) weiß”

    1. 69 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Schritt nach vorne, 9. Januar 2011

      Hallo allerseits!

      Vor knapp zwei Jahren bin ich über den Bold 9000 zu Blackberry gekommen und habe es in der Zeit nie bereut.

      Zu allererst sollte man sich beim Kauf eines BB darüber im Klaren sein, dass zu einem Internettarif auch die BB Datenoption dazu gebucht werden sollte, ansonsten ist der Funktionsumfang deutlich eingeschränkt. Je nach Anbieter und Tarif können dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

      Eines möchte ich auch gleich vorweg nehmen, wer den Schwerpunkt auf Multimedia legt, wird mit dem Bold voraussichtlich nicht glücklich. Zwar kann eine Vielzahl unterschiedlichster Multimediaformate abgespielt werden, auf dem kleinen Display und der nur 65k Farben ist der Genuss von Video- und Bilddateien, gegenüber bspw. einem Super AMOLED Display, nicht der größte Genuss. Es ist nicht schlecht, aber kein Vergleich zu einem Super AMOLED.

      Für mich waren andere Punkte ausschlaggebend wieder zu einem BB zu greifen, nachdem ich zwischendurch ein IPhone 4 und Windows Phone 7 (HTC HD7 und Samsung Omnia 7) getestet hatte.

      Dies waren im Einzelnen:
      Akkuleistung
      Empfangsleistung
      Sprachqualität
      Kalender und Kontaktfunktionen

      Das sind die Punkte, bei denen andere Geräte deutliche Schwächen zeigten. Dazu kommt, dass der Bold 9780 ein hervorragendes Gesamtpaket liefert mit Office Anwendungen, PDF Reader sowie einem Dateimanager, der es ermöglicht den Bold auch als Massenspeicher zu verwenden. Es muss also nicht zwingend eine spezielle Software verwendet werden um bspw. Medien- oder Officedateien auf dem Bold zu speichern. Die Speicherkarte (bis zu 32GB) wird ganz normal als Wechseldatenträger erkannt und kann somit von jedem Rechner mit Daten bestückt werden. Zusätzlich erlaubt die Desktop Software von RIM die Synchronisation von z. B. Kontakten und Kalender auf einem Windows PC sowie auf einem Apple Rechner. Selbst mit Itunes verwaltete Mediendateien können darüber synchronisiert werden. Natürlich kann auch online z. B. per Googlemail das Adressbuch und der Kalender synchron gehalten werden.

      Das OS kommt insgesamt deutlich verbessert daher. Es ist schneller und übersichtlicher geworden, allerdings muss man sich immer noch in einige Menüs erst reinfuchsen (wenn es an die höheren Funktionen des BB geht). Emailkonten lassen sich schnell und einfach einrichten, ebenso wie Facebookkonten o. ä., die über den neuen Social Feed HUB zugänglich sind. Zudem sind bereits einige Apps für Facebook und bspw. Twitter vorinstalliert. RIM geht hier also auch einen Schritt auf die “sozialen Netzwerker” zu. Es gäbe noch vieles über das OS 6 zu schreiben, dies würde allerdings den Rahmen sprengen. In meinen Augen ist es eine gute Weiterentwicklung, die nun aber weitergeführt werden muss.

      Verbessert zeigt sich auch der Internetbrowser. Vorbei sind die Zeiten von Schlafattacken während des Aufrufens einer Internetseite. Dennoch gilt auch hier, es ist kein Vergleich zu einem 4 Zoll Multitouch Display. Im Internet surfen ist und bleibt auf dem Bold, meiner Meinung nach, eher eine Zweckehe.

      Die Kamera hat gegenüber meinem altem Bold sehr stark an Wert gewonnen. Videos werden sehr flüssig aufgenommen und mit recht guter Tonwiedergabe. Schnappschüsse kommen ebenfalls in ansprechender Qualität daher, sodass man mit den Bildern auch durchaus mal was anfangen kann wenn man unterwegs gewesen ist und keine vollwertige Kamera dabei hatte. Andere Hersteller sind hier RIM aber immer noch voraus.

      Last but not least noch kurz ein Wort zur Tastatur sowie dem Trackpad. Die Tastatur ist Boldtypisch nahezu perfekt. Durch die angeschrägten Tasten trifft man sehr zielsicher den richtigen Buchstaben (mit Pranken a la Bud Spencer könnte man jedoch Probleme bekommen). Und wer wie ich vom Bold 9000 wechseln will und den Trackball gewöhnt ist, wird sich auch mit dem Trackpad sehr schnell zurecht finden. Es lässt sich sehr zielsicher und mit einem angenehmen, nämlich kaum spürbaren, Druckpunkt navigieren.

      Ich hoffe, ich konnte einigermaßen weiterhelfen, obwohl ich bestimmt die Hälfte von dem vergessen habe was mir selbst noch wichtig ist und es zum Bold 9780 ohnehin noch einiges mehr zu schreiben gäbe. Multimediafanaten kann ich den Bold nicht empfehlen, wer aber wie ich viel Wert legt auf die Telefon- und Emailfunktionen eines Mobiltelefons, der wird hier bestens bedient und kann sich zudem noch über eine beispielhafte Sprach- und Empfangsqualität freuen.

      Grüße
      Halla

      EDITS
      Softwareprobleme? – Fehlanzeige

      Zu Beginn waren mir Fehler bei der Lautstärkenregelung und der Gesprächsannahme aufgefallen. Die Lautstärkenregelung…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Vom iPhone zum Palm, zu Android und dann zu Blackberry – ENDLICH zufrieden!, 12. Januar 2011
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Hatte zunächst das HTC Desire Z über Amazon bestellt und war weder vom Betriebssystem, noch von der tastatur oder allgemein von der Verarbeitung (wackelnder Slider) sehr angetan. Daher habe ich es an Amazon zurück gesendet und mich für das Blackberry 9780 entschieden.

      Nach 3 Tagen intensiver Nutzung im deutschen Vodafone Netz möchte ich ein paar Stichpunkte (Vor-/Nachteile) erwähnen.

      POSITIV
      + sehr gute Verarbeitung (wirkt hochwertiger als der 9700)
      + sehr leicht
      + sehr sehr lange Akkulaufzeit
      + toller Empfang mit 2G und 3G
      + Lautsprecher sehr gut – ermöglichen das Freisprechen im Auto ohne Headset
      + gute Sprachsteuerung
      + toller, brillianter Display
      + genaues Trackpad (im Vergleich zum Curve etwas besser, im Vergleich zum HTC Z eine andere Welt!)
      + fabelhafte Tastatur
      + gute – und extrem schnell startende – 5MP Cam mit Autofokus
      + neues Betriebssystem ist für Multimedia deutlich besser geeignet und schlichtweg schöner
      + einfache Konfiguration mit Assistent
      + Sync mit GoogleMail (Mail, Kontakte, Kalender) ist in das Betriebssystem integriert und klappt ohne Umwege (Stichwort CLOUD)
      + toller neuer Browser (WebKit) , absolut kein Vergleich zu früheren OS Versionen (läuft besser als auf Torch!)
      + kostenlose Sync Software für Mac (iTunes, iPhoto usw. klappt alles einwandfrei)
      + gigantischer Lieferumfang (intelligente Ledertasche, Headset, Reiseadapter usw.)

      NEGATIV
      - das 9780 hat aktuell Probleme mit der Blackberry App World, Downloads werden nach Eingabe der BB ID nicht ausgeführt,
      es bleibt nur der Weg über die Herstellerseiten. Ich hoffe sehr auf ein Update!
      - Multimediafähigkeiten sind noch nicht so gut wie auf einem Android oder iOS Gerät (z.B. Bearbeitung von Excel Dateien)
      - WLAN Konfiguration in Firmennetzen/ Uni-Netzen kompliziert (Verschlüsselungen auswählen, Protokolle usw.)
      - die neue YouTube “App” ist ein Witz – sie verlinkt nur auf die mobile YT Seite, die aber sehr gut ist
      - weniger Apps verfügbar als auf anderen Betriebssystemen (…aber braucht man diese wirklich?)
      - viele Apps sind noch nicht auf OS6 angepasst, z.B. Google Maps funktioniert nicht zu 100%, Updates sind aber angekündigt
      - auch in OS6 ist kein PDF reader/Viewer integriert. Lediglich PDFs die als eMail ankommen können betrachtet werden – GANZ SCHWACH!
      Software um PDFs zu öffnen (aus der DropBox, von der SD karte…) fängt bei 10 Euro an – jede Plattform sollte das nun wirklich “out of the box” können!

      Ich kann das BB trotz der – auf jeder Plattform – vorhandenen Nachteile absolut empfehlen.
      Die Tastatur ist ein echter Traum – alles geht sehr schnell und mit OS6 wirkt dabei alles noch moderner und aufgeräumter.
      Während mein HTC Desire Z täglich abgestürzt ist läuft der BB schlicht wie ein Uhrwerk.

      RIM ist mit OS6 meiner Meinung nach definitiv auf dem richtigen Weg.
      Das BB PlayBook wird übrigens mittels der BB Bridge auch sehr gut mit dem BOLD zusammenarbeiten und syncen, Gerät ist also zukunftssicher.

      FAZIT: FÜNF STERNE, KLARE KAUFEMPFEHLUNG!

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring