Jan 302013
 
pf button both Acer Iconia A210 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC (NVIDIA Tegra 3 Quad Core, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.0) weiß

  • Betriebssystem:Android 4.0
  • Produkttyp:Tablet
Breite:26 cm, Gewicht:685 g, Höhe:1.24 cm, Tiefe:17.5 cm, Laufzeitdetails:Video-Wiedergabe – bis zu 8 Stunde(n), Kapazität:24.1 Wh, Technologie:Lithium-Polymer, Typ:25.7 cm ( 10.1″ ) TFT – LED-Hintergrundbeleuchtung, Auflösung:1280 x 800, Merkmale:CrystalBrite, Touchscreen:Multi-Touch, USB-Host:Ja, Erweiterung Steckplatz:1 x microSD, Schnittstellen:1 x USB 2.0 ¦ 1 x Micro-USB ¦ 1 x Headset, Details zu Service & Support:Begrenzte Garantie – 1 Jahr, Nach vorn gerichtete Kamera:2 Megapixel, Wireless Connectivity:802.11b/g/n, Bluetooth 2.1 EDR, Grafik:Ultra-low power (ULP) GeForce, Audio:Mikrofon , Stereolautsprecher, Prozessor-Taktfrequenz:1.2 GHz, Prozessor:NVIDIA Tegra 3 T30L, Anz. der Kerne:Quad-Core, Vorinstallierte Software:Browser, Google Talk, Gmail, YouTube, Maps, Acer Ring, Acer clear.fi, Google Play, Gallery, Polaris Office, Evernote, People, Navigation, Google Plus, Kobo Desktop, AceTrax, RAM:1 GB, Max. unterstützte Kapazität:32 GB, Speicherkapazität:16 GB, Unterstützte Flash-Speicherkarten:microSD, microSDHC, Receiver:GPS, Erforderliche Netzspannung:Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz ), Sensoren:Beschleunigungssensor, Drehungssensor, Zubehör im Lieferumfang:Netzteil, Leistungsmerkmale:Anzeigedrehungs-Sperrfunktion, Enthaltene Kabel:1 x USB-Kabel, Farbe:Pearl White
01a3d sony tablet 41cdagFNtTL. SL160  Acer Iconia A210 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC (NVIDIA Tegra 3 Quad Core, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.0) weiß

 01a3d sony tablet 41cdagFNtTL Acer Iconia A210 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC (NVIDIA Tegra 3 Quad Core, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.0) weiß

Unverb. Preisempf.: EUR 299,00

Aktueller Preis

buynow ger Acer Iconia A210 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC (NVIDIA Tegra 3 Quad Core, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.0) weiß


 


Finden Sie weitere Sony Tablet Produkte



    Was Sie vielleicht noch interessiert:

      2 Antworten zu “Acer Iconia A210 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3 Quad-Core, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.0) weiß”

    1. 86 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      5.0 von 5 Sternen
      Exzellentes Tablet zu erschwinglichem Preis, 28. September 2012
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Ich hatte mir zuerst das Acer Iconia Tab A200 für 267,- €uronen über Amazon geordert, das Tablet erfüllte alle meine Erwartungen, leider arretierte nach nur wenigen Entnahmen die externe Micro-SDHC nicht mehr im Schacht, wurde nur noch durch die Abdeckung gehalten.
      Da inzwischen das A210 erhältlich und meine Rückgabefrist noch nicht abgelaufen waren, habe ich mir das A210 für 299,- € kommen lassen, mit dem A200 verglichen und das A200 dann zurückgehen lassen.

      Das A210 ist eigentlich ein A200, nur mit dem auf 1,2 GHz getakteten 4-Kernprozessor und der Updatemöglichkeit auf Android 4.1 (soll im November kommen, kam Mitte Oktober), welches es für das A200 nicht geben wird.
      Das Display des A210 soll einen um 90 geringeren Nit-Wert (260) als das A200 haben, das konnte ich ja auch direkt vergleichen, ich konnte keinen Unterschied zum A200 feststellen.
      Man muss das Teil nicht, wie im beigelegten Faltblatt unter Punkt 1 beschrieben, erst mal 4 Stunden aufladen. Da ein Li-Po Akku vorgeladen ausgeliefert wird und sich nur sehr langsam selbst entlädt, war in meinem A210 bei Erstbetrieb eine Ladung von noch 94% vorhanden, also erst mal anschalten und nachschauen.
      Das Display ist (anders als hier in manchen Rezensionen beschrieben) über jeden Zweifel erhaben und in dieser Preisklasse absolute Spitze.
      Die Helligkeit ist vollkommen in Ordnung, im Zimmer reichen tagsüber ca. 0 – 10% Helligkeit völlig aus, Kontrast ist ok, die Farben sind brillant und die Auflösung von 1280×800 ist bei einem 10″ Tablet absolut ausreichend. Ich lese zum Beispiel E-Books und Zeitschriften im PDF Format auf dem Tablet, dort sind die Buchstaben mitunter recht klein, doch sie werden sehr deutlich dargestellt. Auch Wimmelbildspiele kommen echt gut, dort sollte man die Helligkeit aber mitunter erhöhen.
      Ich kann den ganzen Wahn um die Auflösung eh nicht verstehen, 1280×800 Pixel bei einem 10″ Display ist sowas von scharf, wer das nicht deutlich sieht hat was an den Augen. Dann wäre nicht ein höher auflösendes Display die bessere Wahl, sondern der Augenarzt.
      Das Display hat, wie auch schon das vom A200, eine ausgesprochen homogene Bilddarstellung, keine Augenkrebsgefahr durch übertrieben bunte Farben, welche aber kräftig genug dargestellt werden, alles wirkt sehr natürlich. Nichts mit blassem Display, auch der Schwarzwert ist vollkommen ok und besser als bei so manchem Notebook.
      Bilder, Fotos und Spiele kann das Display somit überzeugend wiedergeben.
      Natürlich hat es draußen im Sonnenlicht arge Schwierigkeiten. Dieses Problem haben aber alle Tablets (auch ein iPad mit Retina Display), das sollte man fairerweise hinzufügen.
      Empfindlichkeit und Reaktion des Touchscreens sind völlig in Ordnung, nämlich super. Die Empfindlichkeit läßt sich 3-stufig einstellen und die Einstellung funktioniert auch.
      Das A210 läuft mit so ziemlich allem flüssig, über die Verbindung zum Netz kann ich nicht viel aussagen, da ich nur über eine sehr geringe Bandbreite verfüge, dementsprechend ist die Verbindung aber relativ flott. Die Verbindung zum WLAN-Router wird im ganzen Haus auch durch Wände zuverlässig hergestellt, über eine Entfernung von ca. 30m aus dem Garten war aber nichts mehr zu machen. Dort ist ein Tablet bei schönem Wetter aber eh nur bedingt zu gebrauchen. Der WLAN-Adapter arbeitet mit einer Datenrate von 65 Mbit/s.
      MKV-Dateien aus dem Netzwerk werden mit dem entsprechenden Player fast ruckelfrei wiedergegeben, dass die Filmdateien nicht ganz flüssig laufen liegt an der App (MKV Player), Musikclips von YouTube laufen über die integrierte App Video Player flüssig.
      Die mitgelieferte Software (Apps) ist ausreichend, nicht zu überladen und zum Teil recht brauchbar. Das Polaris Office zum Beispiel ist super.
      Weitere Apps kann man sich je nach Bedarf aus dem Google Market runterladen und installieren. Leider kann man Apps, welche vorinstalliert sind und welche man nicht benötigt, nicht deinstallieren, nur deaktivieren oder stoppen. Hier kann man sich die App ES Datei Explorer kostenlos runterladen und installieren, dann ist auch ein Deinstallieren dieser Apps möglich. Aber Vorsicht, schnell hat man eine unbedingt notwendige System – App entfernt.
      Der Akku hält je nach Benutzung und Einstellung des Displays ausreichend lange durch, die angegebenen 8 Stunden werden bei Dauerbetrieb auch mit drastisch reduzierter Helligkeit (0 – 5%) nicht erreicht, 6 Stunden sind realistisch aber dann auch das Ende der Fahnenstange. Das ist bei weitem kein Spitzenwert, sollte aber reichen. Der Li-Ion Akku, konstruiert als Li-Po Akku, hat die gleichen Kapazität (3260 mAh) wie der im A200.
      Und dafür ist der Akku dann auch schnell wieder aufgeladen…

      Weitere Informationen

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

    2. 36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      4.0 von 5 Sternen
      Für den Preis ein Geheimtipp, 10. September 2012
      Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

      Das Acer ist mit dieser Prozessor-Ausstattung sicherlich ein absoluter Preis-Tipp unter den 10 Zoll Tablets.
      Mit 16GB Speicher inclusive SD-Karten-Slot hat es auch mehr als genügend Speicher-Reserven.

      Die Ausstattung ist natürlich knapp gehalten, wer UMTS/3G benötigt, muss eine Klasse höher einsteigen.

      Positiv:
      - Trotz kleinerem Akku eine recht ordentliche Laufleistung von gut 10h, auch der Ladevorgang ist erstaunlich schnell.
      - Anwendungen und Bedienung laufen flüssig und ohne Hakeln.
      - Verarbeitung und Haptik sind für diesen Preis erstaunlich gut.
      - Sehr gute Erweiterbarkeit (Über Micro-USB-Port lassen sich auch externe Festplatten anschließen)

      Neutral:

      - Gewicht ist mit 700g schon etwas höher, aber noch erträglich
      - Das Display ist nicht das allerbeste, taugt aber für den Indoor-Betrieb sehr passabel: Gute Helligkeit und Detailschärfe, schwächerer Schwarzwert und etwas milchiges Weiß ziehen die Bewertung hier aber etwas runter. Wie gesagt: Für den Preis vollkommen in Ordnung.

      Negativ:

      - Zubehör sehr mager – Außer einem normalen Ladekabel mit simplem Stecker aka Laptop (mit einem zu kurzen Kabel) und einem Micro-USB -> USB Verbindungskabel gibt es keinerlei Zubehör. Zumindest ein Standfuß wäre hier wünschenswert gewesen. Eine Ladeschale gibt es selbst im Zubehör nicht, da wohl über den USB-Port nicht geladen werden kann.
      - WLAN Empfang ist nicht besonders gut. Das können einige Geräte besser (mein Galaxy S2 allerdings auch nicht).
      - Der Stock-Launcher bietet keine Möglichkeit Widgets auf den Homescreens zu installieren. Abhilfe schaffen alternative Launcher wie Apex, LauncherPro etc.

      Alles in allem ein Tablet, dass für den aufgerufenen Preis eine Menge bietet und für die meisten Anwender völlig ausreichend sein dürfte. Mehr Power gibt es derzeit selbst bei teureren Tablets selten. Display und Ausstattung kann man aber mit einem gewissen Mehrbetrag verbessern. Mir reicht das Gebotene voll aus.

      Kleiner Tipp: Das A210 kommt bereits mit Android 4.03 und lädt direkt beim Start das Update zu 4.04 herunter. der Adobe Flashplayer ist daher nicht mehr verfügbar. Wer also noch ein anderes Android-Gerät hat, sollte seine Apps auf den Google-Account sichern bzw. den gleichen Account verwenden, um Zugriff auf den FlashPlayer-Download zu erlangen um diesen zu installieren. Dann laufen auch alle Flash-Anwendungen im Browser.

      Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

      War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
      Nein

     Kommentar schreiben

    Post Popularity Graphing by Knowledge Ring